INTERNET WORLD Business Logo Abo
Koffer
Sonstiges 05.11.2015
Sonstiges 05.11.2015

Reise- und Hotelvermittlungsdienst Angriff auf Airbnb: Expedia kauft HomeAway

Fotolia.com/Sashkin
Fotolia.com/Sashkin

HomeAway ist ein direkter Konkurrent von Airbnb. Nun hat der Reise- und Hotelvermittlungsdienst Expedia das Unternehmen für satte 3,9 Milliarden US-Dollar aufgekauft.

Traditionelle Reise- und Hotelvermittlungsdienste wie Expedia spüren schon länger die Konkurrenz von Privatunterkunftsvermittlern wie Airbnb. Expedia holt sich nun mit der Übernahme eines solchen Dienstes die Konkurrenz ins eigene Haus - und fordert damit Airbnb heraus: Für satte 3,9 Milliarden US-Dollar übernimmt Expedia den Unterkunftsvermittler HomeAway.

Der Deal soll laut Informationen von GeekWire im ersten Quartal 2016 unter Dach und Fach gebracht werden. Mehr als 1,5 Millionen Privatunterkünfte werden darüber dann auch im Angebot von Expedia zur Verfügung stehen.

Expedia hat im laufenden Jahr bereits eingekauft: Im Januar 2015 übernahm das Unternehmen den Konkurrenten Orbitz Worldwide

Das könnte Sie auch interessieren