INTERNET WORLD Business Logo Abo
nugg.ad will internationaler werden
Sonstiges 13.12.2010
Sonstiges 13.12.2010

nugg.ad will internationaler werden Neue Strukturen und neue Niederlassungen

Der Anbieter von Targeting-Technologie nugg.ad will 2011 vor allem international stärker wachsen. Dazu hat das Unternehmen strukturell einige Veränderungen vorgenommen und neue Niederlassungen in Hamburg und Köln eröffnet.

Neu im Team ist Stéphane Printz als Director International Sales für den französischen Markt. Er soll sowohl von der Niederlassung in Paris als auch vom Standort Berlin für nugg.ad tätig werden. Ebenfalls mit internationaler Ausrichtung arbeitet zukünftig Uli Heimann als Consulting Director International. In der neuen Position verantwortet er vom neuen Standort Hamburg aus das strategische Consulting für alle nugg.ad-Niederlassungen in Europa. Heimann leitete in den letzten vier Jahren das Consulting am Standort Berlin.

Marketing & Communications-Direktorin Ilana Rolef sowie Sema Saglik, Leiterin des Kampagnenmanagements, wurden zu Prokuristen ernannt. Rolef verantwortet dabei zukünftig auch stärker die internationale Markenführung von nugg.ad. Saglik wird darüber hinaus zusätzlich zum Consulting Director berufen und übernimmt damit die Leitung des Consultingteams von Uli Heimann. Ebenfalls Prokura erhält der Vice President Sales Christian Elsner. Außerdem wurden Anna Cremers zum Head of Statistics & Analytics sowie Wolfgang Renner zum Head of Technical Consulting befördert.

"Rückblickend können wir sagen, dass das Jahr 2010 für uns nicht besser hätte laufen können. Auf den von uns erzielten Erfolgen wollen wir uns aber nicht ausruhen, sondern weiter daran arbeiten, unsere Targetinglösung auszubauen und in andere Märkte zu tragen", sagt nugg.ad-CEO Stephan Noller. "Für Frankreich haben wir dafür mit Stéphane Printz eine exzellente Wahl getroffen. Uli Heimann wird das nugg.ad-Consulting zusätzlich auf höchstem Niveau internationalisieren."

Bereits in der ersten Jahreshälfte hatte nugg.ad Richard Hutton zum CTO berufen. Hutton war seit 2006 als Software Director für Aufbau und Produktentwicklung der Predictive-Behavioral-Targetinglösung verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren