INTERNET WORLD Business Logo Abo
nugg.ad und retresco liefern personalisierte Webinhalte
Sonstiges 13.10.2011
Sonstiges 13.10.2011

nugg.ad und retresco liefern personalisierte Webinhalte Automatisch generierte, individuelle Webseiten

In Kooperation: Pit Gottschalk, Stephan Noller und Alexander Siebert

In Kooperation: Pit Gottschalk, Stephan Noller und Alexander Siebert

Der Targeting-Anbieter nugg.ad und der Spezialist für semantische Suche Retresco kooperieren mit der Content-Agentur Infopool von Axel Springer. Zusammen haben die drei Unternehmen eine Website entwickelt, auf der jeder Besucher eine personalisierte Einstiegsseite angezeigt bekommt.

Die Nutzer erhalten auf der Seite aktuelle Artikel aus den verschiedenen Onlineportalen von Axel Springer. Welche Inhalte gezeigt werden, entscheidet das System anhand des Surfverhaltens jedes Nutzers, das mit statistischen Vorhersagen zu Soziodemografie und den Benutzerinteressen angereichert wird.

Dabei kommt das Produkt Content Targeting von nugg.ad zum Einsatz, das ein spezielles Nutzerprofil erstellt. Ausgehend davon sucht das semantische Klassifizierungssystem von Retresco in Echtzeit passende Inhalte. "Relevanz ist der Schlüssel zu Benutzerfreundlichkeit aber auch für die Wertsteigerung redaktioneller Webportale", erklärt nugg.ad-CEO Stephan Noller. Alexander Siebert, CEO von Retresco ergänzt: "Diese neue Form des Content Targeting hat zweifellos das Potenzial, den Umgang mit digitalen redaktionellen Inhalten zu revolutionieren."

"Axel Springer hat großes Interesse an der Förderung innovativer Projekte, die nicht zuletzt unseren Lesern zugutekommen. Das von nugg.ad entwickelte Content Targeting und die semantische Klassifizierung von Retresco sind in Verbindung mit unseren starken redaktionellen Inhalten zweifelsfrei ein großer Schritt Richtung Internet der Zukunft", sagt Pit Gottschalk, Leiter Vorstandsbüro Zeitungen bei Axel Springer.

Das könnte Sie auch interessieren