INTERNET WORLD Logo Abo
Alitalia steigert Online-Booking
Sonstiges 23.10.2012
Sonstiges 23.10.2012

Mehr Online-Buchungen mit Webtrends Alitalia steigert Online-Booking

Innerhalb von drei Monaten konnte die italienische Fluglinie Alitalia ihre Online-Buchungszahlen um über sieben Prozent steigern - Alitalia setzt auf die Expertise des Anbieters von Digital Intelligence-Lösungen Webtrends. 

Bereits jeder dritte Kunden erwirbt in Italien sein Flugticket Online. Alitalia bietet Online-Dienstleistungen in 31 Ländern und 14 Sprachen an. Demnach verzeichnet die Alitalia-Website mehr als fünf Millionen Besucher pro Monat, von denen 12 Prozent die Seite mit mobilen Geräten aufrufen (80 Prozent davon mit Tablets). Die Airline wollte den Service für ihre digitalen Kunden mit einer möglichst einfachen und intuitiven Bedienung verbessern, und so die Besucherzahlen erhöhen und die Konversionsrate steigern.

Mithilfe der Testing- und Targeting-Lösung  Webtrends Optimize, für die sich die Fluggesellschaft Ende 2011 entschieden hatte, habe Alitalia seine Online-Buchungen um 7,09 Prozent innerhalb von drei Monaten steigern können. In Zusammenarbeit mit den Optimize-Spezialisten von Webtrends richtete Alitalia E-Commerce- und IT-Teams ein. Gemeinsam führten sie verschiedene Tests für spezifische Webseiten wie zum Beispiel die Spezialangebote durch. So habe unter anderem eine Vergrößerung der Schrift im Eingabefeld und eine Vergrößerung des Suchbuttons zu Verbesserungen geführt. Eine Optimierung wurde auch durch die Beschriftung des Auswahlbuttons mit dem Wort "Select" (Auswählen) erreicht, wo davor nur ein Pfeil zu sehen war. Keine erkennbaren Verbesserungen ergaben dagegen grafische Symbole beim Bezahlvorgang.

"Nachdem wir die Seite optimiert hatten, konnten wir einen Anstieg der Click-Through-Konversion von rund 6 Prozent verbuchen", erklärt Nicola Arnese, VP E-Commerce, Alitalia: "Weitere Messungen zeigten, dass die optimierte Seite innerhalb von drei Wochen 500 zusätzliche Online-Buchungen erbrachte. Wenn man den durchschnittlichen Ticketpreis der Alitalia zugrunde legt, ergibt sich daraus ein Plus von ca. 220.000 Euro pro Monat".

Webtrends optimiert das digitale Marketing für mehr als 3.500 weltweite Marken, wie zum Beispiel The New York Times, Microsoft, ASOS oder Lufthansa.

Das könnte Sie auch interessieren