INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 07.04.2014
Sonstiges 07.04.2014

Kredit vereinbart Square sichert sich weitere Millionen

Square ermöglicht Händlern per Hardware Kartenzahlungen übers Smartphone

Square.com

Square ermöglicht Händlern per Hardware Kartenzahlungen übers Smartphone

Square.com

Die Finanzierung von Square ist auch nach der kürzlich erfolgten Kapitalrunde noch nicht abgeschlossen. Der mobile Payment-Anbieter sichert sich jetzt weitere Millionen von namhaften Banken.

Auch wenn Square sich bereits mit Kapitalrunden auf eine Bewertung in Milliardenhöhe gehievt hat, sucht das Mobile-Payment-Unternehmen nach zusätzlichen Geldquellen. Über das Wochenende schloss Square nach Informationen von CNBC nun Kreditabsprachen mit verschiedenen namhaften Geldgebern, darunter die Banken Goldman Sachs, Morgan Stanley, JPMorgan Chase und Barclays. 

Bei den Absprachen handelt es sich um einen so genannten "revolvierenden Kredit", bei dem das Kreditkonto im Minus geführt wird und über eine feste Zinsrate verfügt. Square erhält darüber Zugriff auf eine dreistellige Millionensumme, so mit dem Deal vertraute Insider. "Es ist auch für ein gut finanziertes Unternehmen wie Square sinnvoll, sich  Zugriff auf kostengünstige Kredite zu sichern", kommentierte ein Square-Sprecher die Nachricht.

Mit der neuesten Finanzierungsmethode scheinen die Zeichen gegeben, dass sich Square für einen Börsengang positioniert. Die Bewertung des Unternehmens liegt mittlerweile bei fünf Milliarden US-Dollar. In den vergangenen Monaten hatte der Payment-Anbieter eifrig an neuen Projekten gebastelt. Erst kürzlich testete das Unternehmen eine neue App zum praktischen und schnellen Bestellen des Mittagessens in der Mittagpause. Vor Weihnachten hatte sich Square Gutscheine für Wallet-Nutzer ausgedacht.