INTERNET WORLD Logo Abo
Closed Schild
Sonstiges
30.04.2020
Sonstiges
30.04.2020

Social Media Marketing Corona-Krise weckt Goldgräber-Stimmung im Social Web

shutterstock.com / IOANNIS STAMOU
shutterstock.com / IOANNIS STAMOU

In vielen Bereichen sind die Werbepreise für Instagram und Facebook um 20 bis 30 Prozent gesunken. Reichweite gibt es damit so günstig wie schon lange nicht mehr. Findige Händler nutzen jetzt ihre Chance. Euronics XXL Johann + Wittmer und Snocks gehören dazu.

Wer zu Zeiten des Shutdowns durch die leer gefegten Einkaufsstraßen bummelte, fand in fast jedem Schaufenster denselben Hilfeschrei: "Wir sind weiter für euch da. Besucht uns auf Facebook und Instagram" stand dort zu lesen - grafisch mal mehr, mal weniger hübsch aufbereitet. 

Bei Dirk Wittmer hat sich der Aufruf ausgezahlt. Der CEO bei Euronics XXL Johann+Wittmer, Ratingen, verriet im vierten Digital-Talk der Pro-Bono-Initiative "Händler helfen Händlern": "Obwohl der Laden zu war, haben wir keinen Umsatz verloren. Da hatten wir im Traum nicht damit gerechnet."

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren