INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 16.04.2014
Sonstiges 16.04.2014

Social-Media-Marketing Apphain macht Facebook-Seiten mobil

Fotolia.com/AA
Fotolia.com/AA

Ein neuer Service will Unternehmen die Möglichkeit geben, aus ihrer Facebook-Seite eine mobile Anwendung zu zaubern. Apphain erstellt Apps auf Knopfdruck.

Der moderne Internetnutzer ist bequem geworden. Am liebsten wird heute über Anwendungen im Internet gesurft. Doch nur die wenigsten Unternehmen verfügen über eigene Angebote. Genau hier will Apphain ansetzen und mit einem Dienst vor allem kleinere und mittlere Unternehmen, die weder über ein großzügiges Entwicklungsbudget noch über eine -abteilung verfügen, in die Lage versetzen, eine eigene App zu erstellen. Möglich machen es die bereits existierenden Facebook-Unternehmensseiten.

"Etwa ein Drittel der deutschen Unternehmen verfügt über eine Facebook-Page, jedoch nur ein Bruchteil hat auch eine App", sagt Florian Werner, Geschäftsführer von SmartUp Venture, das den Service Produkt für die Partnerfirma gimigames entwickelt hat. "Mit Apphain ermöglichen wir es, Facebook-Inhalte ansprechend mobil zu verbreiten und sich so auch von der großen Masse an Unternehmensposts innerhalb der Facebook-App abzuheben."

Apphain erledigt das Erstellen der individuellen App automatisch, kostenlos und mit wenigen Klicks. Die Anwendung kann individuell angepasst werden. Auch das Einstellen in den Google Play Store und die Verwaltung der App erfolgt automatisch. Das entsprechende Logo, Download-Link und Hintergrundbilder werden von Apphain erzeugt. Andere App-Shops wie Amazons AppStore oder GetJar können ebenfalls mit der Anwendung bestückt werden.

Von dem Service profitieren jedoch nicht nur die Unternehmen, sondern auch gigagames und SmartUp Venture. Über Einnahmen aus mobilen Bannern verdient gigagames an den Apps, und SmartUp Venture erhält durch ein Double-Opt-In-Verfahren beim Installieren der jeweiligen Unternehmens-Apps Nutzerdaten, die zum Beispiel für den Mail-Retargeting-Dienst Remintrex verwendet werden können. Eine werbefreie Version des Dienstes und andere Features sind jedoch ebenfalls für eine kostenpflichtige Version von Apphain geplant.

Unternehmensseiten auf Facebook sollten übrigens darauf untersucht werden, ob die Social-Media-Stragie an den neuen Facebook-Algorithmus angepasst sind. Seit März 2014 erscheinen die Facebook-Unternehmensseiten in einem neuen Design.

Das könnte Sie auch interessieren