INTERNET WORLD Business Logo Abo
Arzneimittel
Sonstiges 14.05.2020
Sonstiges 14.05.2020

Online-Arzneimittelhändler Shop Apotheke schafft Sprung in die Profitabilität

shutterstock.com/jordache
shutterstock.com/jordache

Shop Apotheke hat schneller als geplant profitabel gewirtschaftet: Der Online-Arzneimittelhändler legt einen starken Jahresauftakt hin und steigert seinen Gewinn im ersten Quartal auf 4,9 Millionen Euro.

Der Online-Arzneimittelhändler Shop Apotheke hat durch die Corona-Krise einen starken Jahresauftakt hingelegt. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg im ersten Quartal auf 4,9 Millionen Euro, teilte das im SDax notierte Unternehmen in Venlo mit.

Damit habe Shop Apotheke schneller als geplant profitabel gewirtschaftet. In der Folge erwartet das Unternehmen auch fürs Gesamtjahr einen positiven Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Ursprünglich war nur das Erreichen der Gewinnschwelle angepeilt.

Geschäftsentwicklung für 2020 über Plan

Das bereinigte Nettoergebnis belief sich auf minus 3,9 Millionen Euro gegenüber minus 14 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Wie bereits bekannt stieg der Umsatz im ersten Quartal um ein Drittel auf 232 Millionen Euro. Auch im April habe sich die Umsatzdynamik fortgesetzt, die Geschäftsentwicklung für 2020 sei über Plan.

Vor allem international konnte Shop Apotheke stark zulegen, der Umsatz stieg außerhalb des deutschsprachigen Raums um 58,7 Prozent. Die Anzahl aktiver Kunden wuchs in den ersten drei Monaten insgesamt um 300.000 auf fünf Millionen.

Angesichts der anhaltenden Unsicherheiten in Folge der Virus-Pandemie plant Shop Apotheke erst mit den Halbjahreszahlen ein vollständiges Update des Jahresausblicks. Anfang April gab der Konzern noch eine erhöhte Umsatzprognose von mindestens 20 Prozent über dem Vorjahr aus.

Das könnte Sie auch interessieren