INTERNET WORLD Logo Abo
Microsoft Deutschland wechselt Geschäftsführer
Sonstiges 09.04.2010
Sonstiges 09.04.2010

Microsoft Deutschland wechselt Geschäftsführer Ralph Haupter ersetzt Achim Berg

Der neue Mann an der Spitze: Haupter

Der neue Mann an der Spitze: Haupter

Ralph Haupter übernimmt zum 1. Mai 2010 den Vorsitz der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. Der 41-Jährige folgt damit auf Achim Berg, der eine noch nicht genauer benannte Position bei der Microsoft Corporation bekommt.

Kam der Wechsel überraschend? Es scheint so: "Einzelheiten zum Wechsel von Achim Berg werden zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt", heißt es in der Microsoft-Pressemitteilung.

Haupter ist derzeit Chief Operating Officer von Microsoft Deutschland und gehört der Geschäftsleitung bereits seit mehr als drei Jahren an. Zuvor war er als General Manager für das Mittelstands- und Partnergeschäft in Westeuropa zuständig. Der Diplom-Ingenieur ist seit 2005 bei Microsoft. Davor war er zwölf Jahre bei IBM in verschiedenen Sales-Funktionen tätig.

Jean-Philippe Courtois, der für das Microsoft-Geschäft außerhalb der USA zuständig ist, lobte Haupters Stärke - und betonte dessen Anteil am Erfolg des Unternehmens: "Ralph Haupter ist führungsstark und bringt eine breite, langjährige Erfahrung in Vertriebs- und Marketingpositionen mit, die ihn für diese Aufgabe überzeugend qualifiziert. Er hatte im Team mit Achim Berg wesentlichen Anteil am starken Wachstum und der Entwicklung von Microsoft in Deutschland."

Auf Bergs Leistungen geht die Meldung nur am Rande ein: "Mit EnerGY, einem auf Deutschland zugeschnittenen Wachstums- und Erneuerungsplan, hat Achim Berg Microsoft in Deutschland auch durch schwieriges Wasser erfolgreich navigiert. Die deutsche Tochtergesellschaft ist jedes Jahr deutlich stärker als der Markt gewachsen und Deutschland ist inzwischen der drittgrößte Markt für das Unternehmen", wird Courtois zitiert. Berg war im Februar 2007 zu Microsoft Deutschland gekommen. Er ist zudem Vizepräsident des Brancheverbands Bitkom.

Der designierte Chef gibt die Richtung vor: "In dem Maße wie die Digitalisierung aller Lebensbereiche voranschreitet und auch in der Cloud verfügbar ist, wird Informationstechnik, vor allem Software, noch mehr zur Schlüsseltechnologie in Unternehmen, aber auch in Privathaushalten", sagte Haupter heute vor den Microsoft-Mitarbeitern. "Darauf muss sich auch die Industrie selbst einstellen."

Das könnte Sie auch interessieren