INTERNET WORLD Business Logo Abo
Icahn steigt bei Grand-Theft-Auto-Entwickler ein
Sonstiges 18.12.2009
Sonstiges 18.12.2009

Icahn steigt bei Grand-Theft-Auto-Entwickler ein

Carl Icahn hat 11,3 Prozent des Gameherstellers Take-Two Interactive gekauft. Der Investor, der dafür bekannt ist, aktiven Einfluss auf Geschäftsprozesse zu nehmen, kündigte bereits Gespräche mit dem Management an.

Icahn geht davon aus, dass die Take-Two-Interactive-Aktien trotz schwacher Quartalszahlen unterbewertet sind und will in Zukunft weitere Anteile erwerben. Das geht aus einer Meldung an die US-Börsenaufsicht hervor. Take-Two Interactive entwickelt und vertreibt unter anderen die Spieleserie "Grand Theft Auto" (GTA).

PaidContent zufolge kaufte Icahn 9,1 Millionen Aktien von Take-Two zum Preis von 70,6 Millionen US-Dollar, zwei Drittel davon im Dezember. Der Aktienwert des Unternehmens war gefallen, nachdem Take-Two Interactive angekündigt hatte, dass die angekündigte Profitabilität im kommenden Jahr nicht erreicht werden könne.

Das könnte Sie auch interessieren