INTERNET WORLD Business Logo Abo
Criteo expandiert
Sonstiges 20.05.2010
Sonstiges 20.05.2010

Criteo expandiert Henke wird Director Business Development

Zu Criteo gewechselt: Dirk Henke

Zu Criteo gewechselt: Dirk Henke

Dirk Henke, 33, wechselt zu Criteo Deutschland als Director Business Development. Damit verantwortet Dirk Henke den gesamten Publisher-Bereich und den Inventareinkauf beim Retargeting-Anbieter.

Henke war zuletzt bei Microsoft als Head of Media Network für die gesamten Ad-Network und Targetingaktivitäten verantwortlich. Zuvor war der Betriebswirt bei Yahoo beschäftigt und verantwortete ab 2005 zunächst für Deutschland, Österreich und die Schweiz das Neugeschäft im Business Development. Seit Ende 2007 war er für den Aufbau von Yahoo! Search Marketing in Südostasien mit zuständig.

Criteo hat inzwischen in München sein erstes Büro in Deutschland eröffnet. Zudem ist das französiche Unternehmen in Großbritanien, Italien, den Niederlanden, Spanien und den USA lokal vertreten. Für die kommenden Jahre strebt Criteo weitere Expansionen im europäischen und asiatischen Markt an.

Der deutsche Markt wurde seit Anfang 2009 von der Firmenzentrale in Paris aus betreut. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Baur,Conrad und Hagebau.

Geschäftsführer der deutschen Gesellschaft ist Robert Lang, ein serieller Unternehmer, der schon zahlreiche Startups und erfolgreiche Internationalisierungsprojekte geleitet hat. Den Bereich der Neu- und Bestandskunden leitet Markus Backs als Commercial Director. Johannes Falck - vorher bei iCrossing - verstärkt das Criteo-Team im Bereich Partner und Agenturen. Karolin Gräfin Mörner kommt von TradeDoubler und verantwortet den Marketingbereich für die deutsche Niederlassung.

Das könnte Sie auch interessieren