INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 17.10.2007
Sonstiges 17.10.2007

Apple: DRM-freie Musik wird günstiger

Der Online-Musikanbieter spürt den Preisdruck der Konkurrenz und senkt die Preise für nicht kopiergeschützte Musik um rund 30 Cent.

iTunes-Kunden kommen künftig günstiger an kopierschutzfreie Musik. Statt bisher 1,29 Dollar würden kopierschutzfreie Songs künftig wie alle anderen 99 US-Cent kosten, gab Apple-Chef Steve Jobs gegenüber dem „Wall Street Journal“ bekannt. Außerdem wird das Angebot von Tracks ohne DRM-Beschränkung auf iTunes erweitert.

Die Preissenkung ist eine direkte Reaktion auf die scharfe Konkurrenz im Online-Musikbereich. So verkauft beispielsweise Amazon.com DRM-freie Musik ab 89 US-Cent pro Song, Wal-Mart verlangt für die meisten nicht kopiergeschützten Songs für 94 Cent. Zudem arbeitet der weltgrößte Musikkonzern Universal Music zusammen mit den Konkurrenten Sony BMG und Warner Music an einem eigenen Online-Musikdienst.

Das könnte Sie auch interessieren