INTERNET WORLD Business Logo Abo
Puzzleteile zusammenfügen vor Weltkarte
Sonstiges 17.06.2015
Sonstiges 17.06.2015

Zusammenschluss Dynatrace und Keynote fusionieren

Fotolia.com/bas121
Fotolia.com/bas121

Die Performance- und Monitoring-Software-Hersteller Dynatrace und Keynote schließen sich zusammen. Es entsteht das nach eigenen Angaben weltweit größte Digital-Performance-Management-Unternehmen.

Durch die Fusion wird der Monitoring-Software-Hersteller Keynote ein Teil des Digital-Performance-Management-Software-Unternehmens Dynatrace. Dynatrace bietet eine cloudbasierte Lösung zum Monitoring von Kundenzufriedenheit und Kundenverhalten an. Mithilfe der Lösung sollen Unternehmen die Zufriedenheit ihrer digitalen Kunden verstehen, bewerten und optimieren können. Beide Technologien sollen weiterentwickelt und ausgebaut werden, die bestehenden Lösungen bleiben bestehen. Die Leitung der neuen Dynatrace-Unit übernimmt Howard Wilson, bislang COO und Executive Vize President von Keynote.

Als Folge der Fusion erhalten Keynote-Kunden sofort Zugang zu den Cloud-Lösungen von Dynatrace wie etwa der Real User Experience Management-Lösung oder der Application-Monitoring-Lösung Purepath. Im Gegenzug können Dynatrace-Kunden sofort die Beratungsleistungen von Keynote nutzen.

Gemeinsam bieten die beiden US-Unternehmen nach eigenen Angaben das größte synthetische Test-Netzwerk und das einzige Webservice-Montoring-System für Drittanbieter-Software. Das neue Unternehmen beschäftigt weltweit 1.750 Mitarbeiter und hat 7.500 Kunden. Die weltweite Community umfasst 100.000 Mitglieder, der Jahresumsatz liegt bei 450 Millionen US-Dollar.

Auf der CeBIT in Hannover präsentierten die Aussteller vom 16. bis 20. März wieder die neusten Entwicklungen im Bereich Business-Software. Zu den Top-Themen auf der CeBIT zählten diesmal CRM, ERP und ECM.

Das könnte Sie auch interessieren