INTERNET WORLD Logo Abo
Pandora als Premierenradio
Sonstiges 22.05.2013
Sonstiges 22.05.2013

Pandora als Premierenradio Hier zuerst gehört

Der Streaming-Markt ist hart umkämpft. Da muss sich auch Pandora etwas einfallen lassen, um seine Abonennten bei Laune zu halten. Das Internetradio startet dazu jetzt eine Art Premierendienst, über den die Pandora-Nutzer neue Alben bereits vor dem offiziellen Launch hören können.

Der neue Premierendienst von Pandora ist zunächst nur für Nutzer in den USA gedacht: Bis zu eine Woche vor dem offiziellen Start von Musikalben wird Pandora Vorschauen in Gesamtlänge in seinem Angebot "Pandora Premieres" bringen. Die neuen Tracks können mehrfach abgespielt und in unterschiedlicher Reihenfolge angehört werden. Unter den Künstlern, deren neuen Werke vorgestellt werden, sollen sowohl etablierte Künstler, als auch Newcomer sein.

"Pandora Premieres ist eine Entdeckungsplattform für unsere mehr als 200 Millionen Nutzer und damit ein ebenso wichtiges Medium für etablierte und aufkommende Künstler, neue Zielgruppen zu erschließen", sagte Pandora-Gründer und Chief Strategy Officer Tim Westergren zur Vorstellung des neuen Dienstes. Zum Launch des neuen Premierenradios kooperiert Pandora mit T-Mobile.

Musikportale sind derzeit in scharfer Konkurrenz zueinander. Apple bereitet seit geraumer Zeit den Einstieg in den Markt vor und steht in Verhandlungen mit großen Musiklabels wie Universal. Seit seinem Einstieg in den US-amerikanischen Markt hat sich vor allem Spotify zu einem der größten Konkurrenten von Pandora entwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren