INTERNET WORLD Business Logo Abo
Bundesligastart per App
Sonstiges 21.08.2012
Sonstiges 21.08.2012

Bundesligastart per App Verein immer dabei

Die Bundesligasaison startet auf ein Neues. Fans verfolgen ihren Lieblingsverein jetzt auf ihrem Smartphone. Zwei Drittel der Bundesligaclubs haben mittlerweile eine kostenlose App für ihre Fans. Kein Wunder, beim Umsatzboom der Apps.

Nicht nur die Vereine selbst, sondern auch andere Anbieter wie Mobilfunkunternehmen und Sportmedien verwöhnen Fußballfans mittlerweile mit Apps. Zwölf von 18 Clubs haben zumindest für eines der gängigen Smartphone-Betriebssysteme eine eigene App im Angebot. Zum Service gehören dabei aktueller Tabellenstand und bevorstehende Partien, aber auch Spielerinformationen.

Rund 1,3 Millionen verschiedene Apps für die unterschiedlichen Smartphone-Betriebssysteme iOS oder Android gibt es weltweit mittlerweile, so der Branchenverband Bitkom. Dabei boomt der Umsatz über die Apps: Der Umsatz betrug 2011 in Deutschland rund 210 Millionen Euro. Das sind 123 Prozent mehr als noch ein Jahr davor.

Die diesjährige Fußball-Europameisterschaft nahmen zahlreiche Anbieter zum Anlass, kreative Marketing-Ideen via Social Media und App umzusetzen. So brachte unter anderem Otto eine EM-App zum Torkicken heraus.

Das könnte Sie auch interessieren