INTERNET WORLD Logo Abo
Bild erweitert App-Angebot
Sonstiges 22.09.2010
Sonstiges 22.09.2010

Bild erweitert App-Angebot Mehr Paid Content fürs iPhone

Nach der iPhone-App baut Bild.de sein Angebot im iTunes-Store aus und will mit Service-Anwendungen Umsatz generieren. Dafür hat sich der Verlag für die Zusammenarbeit mit externen Partnern geöffnet.

Neu sind der Bußgeldrechner 2010 für Deutschland und Europa für 0,79 Euro, ein Staumelder für 1,59 Euro und ein Food Guide für 2,39 Euro erhältlich. Weitere selbst entwickelte Angebote sowie Kooperationen in den Rubriken Navigation, Spiele, Lifestyle und Medizin folgen in den nächsten Wochen.

"Wir haben vorgemacht, wie man kostenpflichtige mobile Angebote erfolgreich und langfristig etabliert", sagt Donata Hopfen, Geschäftsführerin Bild digital. "Nun bieten wir auch Entwicklern die Möglichkeit, ihre Apps gemeinsam mit uns weiterzuentwickeln, unter unserem Markendach zu vertreiben und damit von dem Vermarktungskonzept und der Reichweite der starken Marke Bild zu profitieren."

Das könnte Sie auch interessieren