INTERNET WORLD Business Logo Abo
iPad-Zeitung "The Daily" ist da
Sonstiges 03.02.2011
Sonstiges 03.02.2011

iPad-Zeitung "The Daily" ist da "Neue Zeiten brauchen neuen Journalismus"

Nach Verzögerung wurde nun "The Daily" doch noch vorgestellt. Die iPad-Zeitung von News Corp wurde von Grund auf für den Apple-Flachrechner konzipiert und soll im Wochenabo 0,99 US-Dollar kosten.

"Der Zauber der großen Zeitungen und Blogs liegt in ihrem Spürsinn und Überraschungsmoment, sowie dem glücklichen Händchen eines guten Redakteurs," sagte News-Corp-Chef Rupert Murdoch bei der Präsentation in New York. "Wir werden diesen Zauber auch auf 'The Daily' bringen und wollen Leser informieren, zum Nachdenken anregen und ihnen helfen, sich mit den wichtigen Themen des Tages auseinanderzusetzen."

Optisch bedient sich die für das iPad optimierte digitale Zeitung der Multimediafeatures von herkömmlichen Medienportalen im Internet. So erscheinen Illustrationen in Großbildansicht, Videoclips sind eingebunden. Überraschend ist jedoch, so Techcrunch, das Links innerhalb der Artikel fehlen. Auch die soziale Vernetzung kommt bei "The Daily" ein wenig zu kurz: Außer den üblichen Weiterleitungsmöglichkeiten über Netzwerke wie Twitter oder Facebook sind bisher keine sozialen Features in der digitalen Zeitung enthalten.

Zur besseren Übersicht zeigt "The Daily" ein Inhaltsverzeichnis mit den zehn Topstories des Tages. Die Navigation kann chronologisch oder über Kategorien vorgenommen werden. Für einen Tageszugriff auf "The Daily" müssen die Leser 0,14 US-Dollar berappen, das Jahresabo schlägt mit 39,99 US-Dollar zu Buche.

Die Vorstellung der virtuellen Zeitung hatte sich um zwei Wochen verzögert. Ursprünglich war der Launch von "The Daily" bereits für Mitte Januar angekündigt worden.

Das könnte Sie auch interessieren