INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 20.03.2013
Sonstiges 20.03.2013

Messaging-Dienst Die Joyn-App für iOS ist da

Der Messaging-Dienst Joyn ist nun auch für iPhone-Besitzer verfügbar. Damit lassen sich Dateien und Nachrichten auch über Netzgrenzen hinweg kostenlos versenden. Allerdings unterstützen noch nicht alle Netzbetreiber den Dienst.

Bislang konnten nur Vodafone- und Telekom-Kunden mit Android-Geräten den neuen Messaging-Dienst Joyn nutzen. Nun ist die Joyn-App auch für iOS erschienen. Mit Joyn lassen sich Chatnachrichten, Dateien, Videos und Fotos übertragen - auch über Netzgrenzen hinweg. Den Anbietern zufolge können Kunden mit Daten- oder SMS-Flatrate den Dienst vorerst ohne weitere Kosten nutzen. Die Daten sollen dabei nicht vom Datenvolumen der Flatrate abgezogen werden; außerdem bietet Joyn auch bei gedrosselter Flatrate noch die volle Bandbreite.

O2 arbeitet derzeit noch an der Implementierung, ein Termin für die Markteinführung steht allerdings noch nicht fest. Mit dem Dienst versuchen die Mobilfunkbetreiber zu verhindern, dass immer mehr Kunden auf Anbieter wie Skype oder WhatsApp ausweichen. Die iOS-App ist kostenlos im App-Store erhältlich und benötigt mindestens iOS 4.3.

Das könnte Sie auch interessieren