INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google repariert Bug im Android-System
Sonstiges 10.01.2011
Sonstiges 10.01.2011

Google will Fehler im Android-System reparieren Falscher SMS-Versand soll gestoppt werden

Wie peinlich: Einige Smartphones mit dem Betriebssystem Android haben im vergangenen Jahr SMS willkürlich an Kontakte aus dem Handy-Adressbuch verschickt. Jetzt verspricht Google Abhilfe - wann der Fehler behoben ausgemerzt sein wird, ist noch unklar.

Ein Update, das den Fehler beseitigen soll, will Google in Kürze zur Verfügung stellen, berichtet die BBC. Als Grund für die lange Wartezeit führt das Unternehmen an, man habe länger gebraucht, um den Fehler zu reproduzieren, da dieser nur selten auftrete. Wann die Nutzer das Update tatsächlich erhalten und wie viele Personen betroffen waren, steht allerdings noch nicht fest.

Obwohl Google betont, dass nur sehr wenige Smartphone-Nutzer von dem Problem betroffen sind, häufen sich die Diskussionen über fehlgeleitete SMS in verschiedenen Google-Foren. Der Fehler trat demnach beim Nexus One, aber auch bei anderen Android-Smartphones auf.

Googles Betriebssystem Android gewinnt immer mehr an Popularität. Betrachtet man die Marktanteile bei neu gekauften Geräten, belegt das System Nielsen zufolge in den USA den ersten Platz. Richtet man den Blick jedoch auf alle Smartphones, führt Apple derzeit mit 28,6 Prozent die Rangliste an, gefolgt von RIM Blackberry (26,1 Prozent) und Android (25,8 Prozent). Die Zahlen berücksichtigen Daten vom November 2010.

Das könnte Sie auch interessieren