INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 14.12.2012
Sonstiges 14.12.2012

Google Maps Beliebteste App nach nur sieben Stunden

Nur rund sieben Stunden nach Release ist Googles neue Karten-App für iOS bereits die beliebteste kostenlose Anwendung in Apples App Store. Für Apples eigene Karten-Anwendung ist das ein weiterer Tiefschlag.

Kaum eine andere App wurde von den Apple-Usern so sehr herbei-  beziehungsweise zurückgesehnt wie Google Maps: Nachdem die Karten-App mit dem Update auf iOS 6 durch Apples eigenes Material ersetzt worden war, erntete der iPhone-Hersteller Kritik und Schelte. Und das leider nicht zu Unrecht: Apple Maps darf getrost als "misslungen" bezeichnet werden. Stellenweise fehlen ganze Orte, Straßennamen sind falsch oder veraltet, und die grafischen Fehler sind teilweise geradezu absurd. Das Desaster fand seinen Höhepunkt in der Entlassung von Apple-Mitarbeiter Scott Forstall, der für die verunglückte Karten-Anwendung verantwortlich zeichnete.

Lange Zeit war es ungewiss, ob Google überhaupt noch eine Karten-App nachlegen würde beziehungsweise ob Apple diese in seinem App Store auch zulassen würde. Seit gestern hat das Warten endlich ein Ende: Google Maps ist zurück und besser als je zuvor - und hat es nach nur sieben Stunden im App Store bereits auf Platz eins der beliebtesten kostenlosen Apps geschafft. Ein Glück: Nun können sich auch Apple-User wieder in den australischen Busch trauen. 

Das könnte Sie auch interessieren