INTERNET WORLD Business Logo Abo
iPad-Zeitung "The Daily" startet später
Sonstiges 14.01.2011
Sonstiges 14.01.2011

iPad-Zeitung "The Daily" startet später Aufschub für Apple

Am kommenden Mittwoch wollten Rupert Murdoch und Steve Jobs im New Yorker Museum of Modern Art mit einer großen Show die neue iPad-Zeitung "The Daily" vorstellen. Doch daraus wird nichts.

News Corp und Apple haben sich gemeinsam dafür entschieden, die Präsentation auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Die Nachrichten-App selbst von News Corp ist fertig. Der Grund für die Verzögerung soll jedoch bei Apple liegen, berichtet Allthingsdigital.

Der Computerkonzern sei bei der Entwicklung seines Abonnementmodells im Hintertreffen und bekomme deshalb einen Aufschub, um den Dienst via iTunes zu optimieren. Bei der neuen Bezahlvariante sollen die Gebühren automatisch vom Konto des Nutzers abgebucht werden. Der Aufschub soll "eher Wochen als Monate" betragen.

Murdoch macht unterdessen bei Myspace Ernst mit seinen Sparmaßnahmen: Das Tochterunternehmen von News Corp schließt zahlreiche Niederlassungen weltweit. Auch die deutsche Tochter Fox Interactive Media Germany wird Ende Februar 2011 dichtgemacht. Insgesamt verlieren rund 500 Mitarbeiter weltweit ihre Jobs.

Apple arbeitet am neuen iPad, das mit WLAN, UMTS und dem Übertragungsverfahren CDMA auf den Markt kommen soll. Die Produktion des neuen Modells soll in der zweiten Januarhälfte beginnen, die Auslieferung ist für April geplant.

Das könnte Sie auch interessieren