INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google launcht Nexus S
Sonstiges 07.12.2010
Sonstiges 07.12.2010

Google bringt Nexus S auf den Markt Der zweite Versuch

Google stellt das Nachfolgemodell des Nexus One vor: Das Smartphone Nexus S wird von Samsung hergestellt, darauf läuft das Betriebssystem Android 2.3. Ohne Vertragsbindung liegt der Preis bei 529 US-Dollar.

Bei der Entwicklung des Nexus S arbeitete Google mit Hersteller Samsung zusammen: Das Smartphone basiert auf dem bereits seit mehreren Monaten auf dem Markt erhältlichen Samsung-Modell Galaxy S. Betrieben wird das Nexus S mit Android 2.3 "Gingerbread". Das Nachfolgemodell des ersten Google-Handys Nexus One hatte CEO Eric Schmidt bereits im November kurz vorgestellt.

Als Verbesserungen im Gegensatz zu Nexus One nennt Andy Rubin, Google-VP Engineering, im Google-Blog unter anderem das neue Tastatur- und Markierungstool, VoiP-Funktionalität und Verfeinerungen der Benutzeroberfläche. Außerdem nutzt das Handy Near-Field-Apps, mit deren Hilfe Nutzer drahtlos über kurze Entfernungen Informationen übermitteln können.

Das Nexus S wird mit oder ohne T-Mobile-Vertrag ab 16. Dezember 2010 in den USA online und in den Läden von Best Buy und ab 20. Dezember 2010 auch in Großbritannien bei Carphone Warehouse und Best Buy angeboten. In den USA soll es ohne Vertrag 529 US-Dollar, also rund 400 Euro kosten.

Das Vorgängermodell Nexus One hatte Google noch gemeinsam mit Handyhersteller HTC entwickelt. Der Versuch, mit einem selbst entwickelten Smartphone die Vorherrschaft von Apples iPhone auf dem Handymarkt zu brechen, gelang dem Internetkonzern jedoch nicht. Der Vertrieb des Nexus One wurde im Juli 2010 eingestellt.

Das könnte Sie auch interessieren