INTERNET WORLD Business Logo Abo
Smartphone mit visionären Anwendungen
Sonstiges 16.07.2015
Sonstiges 16.07.2015

Mobile Kommunikation So sieht das Smartphone in zehn Jahren aus

Syda Productions / Shutterstock.com
Syda Productions / Shutterstock.com

Wie wird sich das Smartphone in den nächsten zehn Jahren verändern? Wie sieht die mobile Kommunikation künftig aus? Eine aktuelle Studie zeigt die Vorstellungen der Smartphone-Nutzer von heute.

Der Schutzhüllenspezialist OtterBox hat mehr als 2.800 Anwender zu ihren Einschätzungen und Präferenzen für die Weiterentwicklung von Smartphones und mobilen Kommunikationsgeräten in den nächsten zehn Jahren befragt.

Modulare Smartphones, aufrollbare Kommunikationsarmbänder oder gar Implantate bei denen die Haut das Display bildet - wie sieht das Smartphone der Zukunft aus? Eher klassisch: Die meisten Umfrage-Teilnehmer halten Smartphones in Barrenform mit Displaygrößen von sechs Zoll für am wahrscheinlichsten.

Ob wir in zehn Jahren aber wirklich noch ein Smartphone nutzen, sei dahingestellt. Immerhin ein Drittel der Befragten glaubt, dass es Smartphones in der heute gewohnten Form schon bald nicht mehr geben wird und 22,4 Prozent der Umfrageteilnehmer bestätigen Smart Wearables als klaren Zukunftstrend.

Doch ganz gleich wie das Smartphone der Zukunft aussehen wird: ganz oben auf der Wunschliste der Anwender stehen vor allem längere Akkulaufzeiten und ein beschleunigtes Laden der mobilen Kommunikationsgeräte. Und auch wenn Smart Home und das Internet der Dinge neue Anwendungsmöglichkeiten schaffen werden, so ist das Smartphone schon heute unverzichtbar. Gerade einmal 31 Prozent der Befragten können sich noch vorstellen, mal einen Tag ohne mobiles Kommunikationsgerät zu verbringen und immerhin 8,2 Prozent würden gerade einmal eine Stunde auf ihr Smartphone verzichten.

40 Prozent der Deutschen interessieren sich laut einer aktuellen Studie für eine Smartwatch -  und das vor allem wegen Fitness-Anwendungen und schnellen News-Alerts am Handgelenk.

Das könnte Sie auch interessieren