INTERNET WORLD Business Logo Abo
Twitter testet App für Google Glass
Sonstiges 30.04.2013
Sonstiges 30.04.2013

Twitter testet App für Google Glass Sehen, knipsen, twittern

Der Microblogging-Dienst Twitter arbeitet bereits an einer Anwendung für Googles Datenbrille, mit deren Hilfe sich Fotos direkt online posten lassen. Das lässt jedenfalls ein inzwischen gelöschter Tweet vermuten.

Testet Twitter intern bereits eine App für Google Glass? Ein Tweet des Nutzers Shivster Muddler mit dem Account @MogroothMuddler vom vergangenen Sonntag spricht dafür. Nicht nur wegen des Hashtags #throughglass, sondern auch wegen der angehängten Client-Kennung "Twitter for Glass". Externen Entwicklern ist es nämlich nicht möglich, einen App-Namen mit dem Begriff "Twitter" zu wählen - das können nur interne Mitarbeiter.

Der Nutzer, der für den Tweet verantwortlich war, hat seinen Account inzwischen gelöscht. Der Name Mogrooth taucht bei Twitter allerdings auch noch an anderer Stelle auf: Der dort angestellte Mobile-Entwickler Shiv Ramamurty benutzt Mogrooth als Twitternamen. Klar könnte das auch reiner Zufall sein. Eine offizielle Stellungnahme von Twitter gibt es derzeit noch nicht.

Der Microblogging-Dienst ist indes nicht das einzige Unternehmen, dass an Anwendungen für Googles Datenbrille arbeitet: Die New York Times entwickelt derzeit eine Nachrichten-App, mit der der User aktuelle News immer im Blick hat. 

Das könnte Sie auch interessieren