INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 14.02.2012
Sonstiges 14.02.2012

Neue Gerüchte um iPad-Präsentation iPad 3 kommt am 7. März - vielleicht

Anfang März soll angeblich das nächst Apple-Gadget erscheinen. Nun wird ein fester Termin kolportiert: Am 7. März soll es soweit sein. Fest steht zumindest soviel: Nun beginnt die heiße Gerüchtephase.

Apple-Fans können sich schon einmal einen Tag im Kalender ankreuzen: Einer Meldung des Fachdienstes iMore zufolge soll das iPad der nächsten Generation am 7. März vorgestellt werden. Die Information sei von Quellen bestätigt worden, die sich in der Vergangenheit als zuverlässig erwiesen hätten, heißt es in dem Bericht. 

Der zum Wall Street Journal gehörende Techblog AllThingsD hatte schon vergangene Woche von einem Veröffentlichungstermin anfang März berichtet. Außerdem hieß es, das Tablet würde zumindest in den USA neben dem Mobilfunkstandard UMTS auch die Weiterentwicklung LTE unterstützen. Das neue iPad wäre das erste Apple-Gerät mit LTE-Chipsatz, denen derzeit aber noch ein sehr hoher Strombedarf nachgesagt wird. Das neue iPad könnte daher über einen größeren Akkusatzes ausgeglichen werden.

Daneben wird für das iPad 3 ein Retina-Display mit hoher Pixeldichte (264 ppi) erwartet. Hartnäckig halten sich zudem Gerüchte, dass ein kleineres iPad mit 8-Zoll-Display und der Auflösung des aktuellen iPads erscheinen könnte. Von Apple wurden diese Spekulationen stets ebenso hartnäckig zurückgewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren