INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 25.02.2013
Sonstiges 25.02.2013

Content-Deal für neues Smartphone HTC kooperiert mit G+J

Das neue HTC One

Das neue HTC One

Die aktuellsten Nachrichten und die neuesten Statusmeldungen auf einen Blick: Das will HTC seinen Kunden bieten und hat für sein neues Smartphone One nun eine Zusammenarbeit mit Gruner+Jahr gestartet.

Traffic-Garant für Gruner+Jahr (G+J): Der taiwanesische Handyhersteller HTC hat mit den Hamburgern für das neue Smartphone One einen Deal abgeschlossen. Im Zuge der Kooperation wird G+J die Mobiltelefone mit eigenem Content, also Inhalten von Stern.de, Brigitte.de und 11Freunde.de beliefern.

Im Gegenzug wird HTC für die Nutzung der Inhalte der G+J-Websites zahlen. Dafür gehören die Artikel und Meldungen aus den G+J-Redaktionen zu den wichtigsten Premium-Inhalten im neuen Blink Feed des One, berichtet das Newsportal Meedia.de. Der Blink Feed ist der neue Livestream von HTC, der personalisierte Infos von Facebook, LinkedIn oder auch von Stern.de direkt auf die Startseite des Smartphones spielt.

Sobald die HTC-Kunden jetzt auf ihr Display schauen, sollen sie mit Hilfe des Blink Feeds die aktuellsten Nachrichten und die neuesten Statusmeldungen der eigenen Freunde im Blick haben.

Neben den Einnahmen durch HTC kann G+J aber auch noch anderweitig von dem Deal profitieren: Bei einem Absatz von mehreren Millionen HTC One Smartphones im deutschsprachigen Raum wird G+J außerdem einen deutlichen Traffic-Zuwachs verzeichnen können.

In den USA hatte AOL einen ähnlichen Deal mit den Schwester-Angeboten von Huffington Post und Engadget geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren