INTERNET WORLD Business Logo Abo
Kontrollen bei Apple-Zulieferern
Sonstiges 14.02.2012
Sonstiges 14.02.2012

Apple lässt Zulieferer kontrollieren Arbeitsbedingungen bei Foxconn im Visier

Die Arbeitsbedingungen bei Foxconn, Apples chinesischem Zulieferungsbetrieb, sind Zielscheibe für heftige Kritik - dazu haben auch Selbstmorde unter den Arbeitern beigetragen. Um die Vorwürfen zu entkräften, lässt der Hardwarehersteller jetzt die US-amerikanische Fair Labor Association (FLA) den Endmontage-Zulieferer überprüfen.

Ein Team von Arbeitsrechtsexperten hat jetzt in Shenzhen begonnen, die Arbeits- und Wohnbedingungen, sowie Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen, Ausgleichszahlungen, Arbeitsstunden und Kommunikationsmöglichkeiten der Arbeiter mit dem Management zu untersuchen. Das Team der FLA wird die Bereiche der Fertigung, die Unterkünfte und andere Betriebseinrichtungen inspizieren und eine intensive Überprüfung aller Dokumente durchführen, die im Zusammenhang aller Abläufe während des gesamten Arbeitsverhältnisses stehen.

 "Wir sind überzeugt, dass Arbeiter überall das Recht auf eine sichere und faire Arbeitsumgebung haben und aus diesem Grund haben wir die FLA gebeten unabhängig die Bedingungen bei unseren größten Zulieferern zu beurteilen", sagt Tim Cook, CEO von Apple. Die Ergebnisse der Inspektionen sind ab Anfang März 2012 zu erwarten, teilte das Unternehmen jetzt mit. Die Zulieferer von Apple haben sich derweil zur Kooperation mit der FLA bereit erklärt und gewähren der US-amerikanischen Überprüfungsgruppe uneingeschränkten Zugang zu ihren Betrieben.

Im vergangenen Jahr hatte der Apple-Zulieferer Foxconn mit einer mysteriösen Kette von Selbstmorden in seiner Fabrik im chinesischen Shenzhen Schlagzeilen gemacht. Foxconn produziert unter anderem das für Sommer 2012 erwartete iPhone 5. Bis Sommer 2011 hatte Foxconn auch das iPad für Apple hergestellt, die Version 3 soll jedoch von Pegatron gefertigt werden.

Beeinflussen die Arbeitsbedingungen bei Foxconn Ihre Entscheidung für oder gegen den Kauf eines Apple-Geräts? !

Das könnte Sie auch interessieren