INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google-Tablet noch Anfang 2012?
Sonstiges 06.01.2012
Sonstiges 06.01.2012

Google-Tablet schon im März 2012? Angriff auf Amazons Kindle Fire

"Ice Cream Sandwich" heißt die neue Android-Version

"Ice Cream Sandwich" heißt die neue Android-Version

Mit dem Kindle Fire hat Amazon eine günstige Alternative zum iPad geschaffen. Diesen Erfolg will jetzt auch Google. Die Zeichen mehren sich, dass der Internetkonzern mit einem eigenen Tablet-PC an den Start gehen will.

Schon im Frühjahr 2012 könnte es so weit sein: Google soll nach Berichten der DigiTimes bereits daran arbeiten, im März oder April 2012 einen Flachrechner auf den Markt zu bringen. In Format und Zielgruppe folgt das Google-Gerät damit dem Kindle Fire von Amazon. Dieser basiert auf Googles Android-Betriebssystem. Googles Konkurrenzmodell mit der Software Android 4.0 Ice Cream Sandwich werde ebenfalls einen Sieben-Zoll-Touchscreen haben und preislich um die 200-Dollar-Marke angesiedelt sein.

Ende Dezember 2011 hatte Google-Vorsitzender Eric Schmidt am Rande einer Konferenz durchblicken lassen, dass der Internetkonzern innerhalb weniger Monate einen eigenen Flachrechner vorstellen werde. Der Kindle Fire hat sich unterdessen zum Verkaufsschlager gemausert: Im Weihnachtsgeschäft 2011 war die Nachfrage nach dem Tablet-PC bei Amazon so groß, dass er millionenfach nachproduziert wurde.

Das könnte Sie auch interessieren