INTERNET WORLD Logo Abo
Neue Apple-Rekordzahlen im dritten Quartal
Sonstiges 19.10.2010
Sonstiges 19.10.2010

Neue Apple-Rekordzahlen im dritten Quartal Mehr als 20 Milliarden US-Dollar Umsatz

iPhone und iPad haben sich zu Umsatzschlagern für Apple entwickelt. Das Unternehmen legte jetzt am Stammsitz in Cupertino die aktuellen Quartalszahlen vor: Neben 20 Milliarden US-Dollar Umsatz verzeichnet Apple einen Nettogewinn von über 4 Milliarden US-Dollar.

Das zweite Quartal hatte bereits gut ausgesehen, aber Apple setzt in Quartal drei noch einen drauf: Knapp fünf Milliarden US-Dollar mehr Umsatz konnte Apple jetzt im dritten Quartal einfahren: Das am 25. September 2010 beendete Quartal schloss das Unternehmen mit 20,34 Milliarden US-Dollar (Vorquartal: 15,7 Milliarden US-Dollar) ab. Der Nettogewinn belief sich dabei auf 4,31 Milliarden US-Dollar.

Erneut erwirtschaftete der Konzern über die Hälfte des Umsatzes (57 Prozent) außerhalb der USA. In absoluten Verkaufszahlen setzte Apple im dritten Quartal 14,1 Millionen iPhones ab. Das sind satte 91 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Tabletrechner iPad ging 4,19 Millionen mal über den Ladentisch. Auch der Mac ging gut: 3,89 Millionen Rechner setzte Apple ab. Einzig der iPod verzeichnete einen Verkaufsrückgang um 11 Prozent auf 9,05 Millionen verkaufte Geräte im dritten Quartal.

Angesichts der für Apple erfreulichen Zahlen sparte Steve Jobs nicht mit Eigenlob - und versetzte den Mitbewerbern im Mobilgerätemarkt einige Seitenhiebe: Blackberry-Entwickler RIM sei "abgeschlagen", zitierte Techcrunch Jobs. Auch die von Google-Chef Eric Schmidt kürzlich vorgelegten Android-Absatzzahlen von 200.000 Geräten pro Tag mit insgesamt 90.000 Apps können Jobs nicht kratzen: "Wir aktivieren 270.000 iOS-Geräte pro Tag, sind fast an 300.000 dran. Wir haben 300.000 Apps."

"Wir sind begeistert über die Leistung und Stärke unseres Geschäfts, das fast 5,7 Milliarden US-Dollar Cash-Flow im dritten Quartal ergeben hat", sagte Apple-CFO Peter Oppenheimer. "Für das erste Quartal 2011 erwarten wir einen Umsatz von 23 Milliarden US-Dollar und einen Aktienpreis von 4,80 US-Dollar."

Das könnte Sie auch interessieren