INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 02.04.2014
Sonstiges 02.04.2014

Finanzierung für Grünspar Millionenbetrag für Energiespar-Shop

Grünspar-Gründer Gerrit Ellerwald und Sebastian Kotzwander

Grünspar.de

Grünspar-Gründer Gerrit Ellerwald und Sebastian Kotzwander

Grünspar.de

Grünspar erhält eine Millionenfinanzierung, um seine E-Commerce-Plattform für energiesparende Geräte auszubauen. Zudem baut das Start-up sein SaaS-Angebot aus.

Neben dem Mountain Cleantech Fund II investiert die staatliche Förderbank KfW einen insgesamt siebenstelligen Betrag in Grünspar. Das Unternehmen aus Münster betreibt die gleichnamige E-Commerce-Plattform, die sich auf den Handel mit energieeffizienten Produkten konzentriert. "Das Geld dieser Finanzierungsrunde werden wir unter anderem in den Ausbau der Produktpalette rund um die Themen Smart Home, weiße Ware und Dämmmaterialien einsetzen", sagt Grünspar-Gründer und Co-Geschäftsführer Sebastian Kotzwander.

Darüber hinaus investiert Grünspar derzeit und künftig stark in den Ausbau des Software-as-a-Service-Geschäfts. Das 2010 gegründete Unternehmen bietet Konzeption, Programmierung und Verwaltung von Shop-Systemen für Energieversorgungsbetriebe. Mehr als hundert europäische Stadtwerke zählen bislang in diesem Geschäftsbereich zu den Kunden von Grünspar.

In der ersten Finanzierungsrunde 2013 hatte Mountain Cleantech bereits in Grünspar investiert. Das 35 Mitarbeiter große Unternehmen verzeichnete seit 2012 eine Verdoppelung seines Umsatzes, zu dem es keine konkreten Zahlen nennt.

Eine Finanzierungsrunde konnte kürzlich auch Dropbox abschließen. An seiner dritten Kapitalrunde bastelt dagegen derzeit noch Airbnb. Der Unterkunftsvermittler will sich mit Hilfe von Investitionen auf eine Bewertung in zweistelliger Milliardenhöhe hieven lassen.