INTERNET WORLD Logo Abo
optivo kooperiert mit Webtrekk
Sonstiges 24.11.2010
Sonstiges 24.11.2010

optivo kooperiert mit Webtrekk Kaufabbrecher individuell ansprechen

Der Spezialist für E-Mailmarketing optivo und das Webanalyseunternehmen Webtrekk kooperieren und bieten damit ihren gemeinsamen Kunden mehr Möglichkeiten, ihre Nutzer individueller anzusprechen.

Webshopbetreiber, die zum Versand von Mailings optivo broadmail und zur Webanalyse Webtrekks Q3 einsetzen, haben nun die Möglichkeit, die Besucher ihres Onlineshops noch feiner zu segmentieren und sie mit entsprechend personalisierten Mailings anzusprechen. „Remarketing ist künftig einer der Schlüssel zum Erfolg im E-Mailmarketing“, sagt Ulf Richter, Geschäftsführer von optivo. „Die Einbeziehung verhaltensbezogener Informationen eröffnet zusätzliche Umsatzpotenziale und wird den E-Mail-Kanal weiter beflügeln.“

Die Kombination beider Lösungen ermöglicht beispielsweise die Ansprache von neuen Seitenbesuchern per E-Mail. Anhand der Analysedaten von Webtrekk lässt sich feststellen, für welche Produkte sich ein Nutzer interessiert hat. Mit broadmail können den Nutzern auf diese Weise individuelle Angebote unterbreitet werden. Erinnerungen an stehen gelassene Warenkörbe lassen sich ebenso versenden wie Reaktivierungsmails an inaktive Kunden. Auch ein automatischer Versand von individualisierten Remailings lässt sich im Zusammenspiel der beiden Lösungen einrichten.

Der Datenaustausch zwischen den Anwendungen erfolgt bidirektional. Somit erhält Webtrekk Q3 statistische Daten zu den versendeten E-Mails. Das Analysewerkzeug liefert im Gegenzug Trackingdaten der Nutzer, die Aufschluss über der Nutzerverhalten geben.