INTERNET WORLD Business Logo Abo
iPhone-Nutzer geben am meisten Geld aus
Sonstiges 03.09.2013
Sonstiges 03.09.2013

eBay-Daten zum M-Commerce iPhone-Nutzer geben am meisten Geld aus

iPhones sind in der Regel deutlich teurer als andere Smartphones. Geben Apple-Fans deshalb auch mehr Geld beim mobilen Shopping aus? Eine eBay-Auswertung hat diese Annahme bestätigt. Demnach zahlen iPhone-Nutzer im Schnitt 31 Prozent mehr pro Kauf als Android-Nutzer.

iPhone-Nutzer sind die aktivsten mobilen Einkäufer auf dem Online-Marktplatz . Sie sind laut Daten des Unternehmens für gut ein Drittel, nämlich 36 Prozent des mobilen Handelsvolumens von eBay in Deutschland verantwortlich und kaufen fast jeden dritten Artikel (32 Prozent). Die iPhone-Besitzer geben auch am meisten Geld pro gekauftem Artikel aus - durchschnittlich 31 Prozent mehr als Android-Nutzer.

Zwar werden über die Android-App fast genauso viele Artikel wie über die fürs iPhone App gekauft (31 Prozent) - der Handel über die Android-Anwendungen macht aber laut eBay nur ein Viertel des gesamten mobilen Handelsvolumens aus.

Und auch zwischen der Nutzung von Apps und der mobilen Webseite gibt es Unterschiede: Am häufigsten kaufen App-Nutzer Artikel aus dem Bereich Elektronik und Technik. Über das mobile Web werden am liebsten Produkte aus der Kategorie Haus & Garten erworben.

Teurere Hotelzimmer für Apple-Nutzer als für Windows-Kunden? Eine höhere Buchungsklasse für Erwachsene mit Kindern? Online-Pricing macht's möglich. INTERNET WORLD Business zeigt Chancen und Risiken der kundenindividuellen Preisgestaltung.

Das könnte Sie auch interessieren