INTERNET WORLD Business Logo Abo
Helpling
Sonstiges 02.08.2017
Sonstiges 02.08.2017

Finanzspritze Unilever Ventures investiert in Helpling

Helpling
Helpling

Helpling, Marktplatz für Vermittlungen von Dienstleistungen im Haushalt, erhält frisches Kapital von Unilever Ventures. Das frische Geld will Helpling unter anderem für seine technologische Produktentwicklung nutzen.

Unilever Ventures, Produzent von Verbrauchsgütern, hat sich an der Berliner Putzkräfte-Plattform Helpling beteiligt. Laut Handelsblatt beläuft sich die Geldspritze auf einen einstelligen Millionenbetrag.

Für den Konsumgüterriesen handelt es sich um ein strategisches Investment. Er erhofft sich durch die Beteiligung eine "engere Verbindung zu Verbrauchern". Und auch Helpling profitiert von der Unilever-Expertise. Denn der Putzkräfte-Vermittler plant den Vertrieb von Putzmitteln in sein Geschäftsmodell zu integrieren. In den kommenden zwölf Monaten will Helpling seinen Weg in Richtung Profitabilität weiter gehen und sein Angebot in den bestehenden Märkten weiter ausbauen.

"Unilever hat einige der stärksten Marken der Welt aufgebaut. Wir werden in Zukunft enorm von ihrer Expertise auf dem Gebiet der Haushaltsprodukte und ihrer internationalen Markenbekanntheit profitieren", hofft Benedikt Franke, Mitgründer von Helpling.

Alte Kooperationspartner

Bereits in der Vergangenheit gab es zwischen Unilever und Helpling Kooperationen, die sie in Großbritannien, Frankreich, Singapur und den Niederlanden umgesetzt haben.

Die Partnerschaft belief sich dabei auf gemeinsame Content-Entwicklungen für Offline- und Online-Kanäle, Co-Branding für Haushaltsartikel sowie Sampling-Aktionen. Auch in Zukunft wollen beide Unternehmen gemeinsam Online- und Offline-Kampagnen umsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren