INTERNET WORLD Business Logo Abo
Zusammenarbeit in der Wolke
Sonstiges 25.06.2013
Sonstiges 25.06.2013

Microsoft und Oracle kooperieren Zusammenarbeit in der Wolke

Aus Rivalen werden Geschäftspartner: Microsoft und Oracle arbeiten bei ihren Cloud-Programmen zusammen. Mit der Kooperation wollen sie sich gegen Konkurrenten wie Amazon rüsten. 

Die Software-Konzerne Microsoft und Oracle arbeiten bei ihren Cloud-Angeboten, den dezentralen Datenbanken, zusammen. Damit können Unternehmen künftig auf der Plattform Azure von Microsoft auch die Datenbanken von Oracle sowie die Oracle-Umgebungen Java und WebLogic nutzen, schreibt das Handelsblatt. Die Allianz der beiden ehemals zerstrittenen Konkurrenten haben Microsoft-Chef Steve Ballmer und Mark Hurd, Vize bei Oracle, bekannt gegeben. Mit der Zusammenarbeit im Bereich der Cloud-Technologie holen die beiden Unternehmen zum Schlag gegen weitere Konkurrenten wie Amazon, Google und Salesforce aus. "In der Welt der Cloud musst du diese Partnerschaft aktiv angehen, nicht passiv", begründete Hurd die Kooperation: "Für uns beide ergibt das viel Sinn." 

Dezentrale Speicherung und Virtualisierung haben die IT-Welt nachhaltig verändert. Mit der Technologie kommen neue Bezeichnungen wie Public Cloud, Private Cloud, Hybrid Cloud. INTERNET WORLD Business erklärt die Fachbegriffe aus dem Cloud Computing.

Das könnte Sie auch interessieren