INTERNET WORLD Business Logo Abo
redcoon meldet besten November
Sonstiges 08.12.2010
Sonstiges 08.12.2010

redcoon meldet besten November Zahl der Bestellungen um ein Viertel gestiegen

Das Geschäft mit Unterhaltungselektronik läuft hervorragend: redcoon startet mit dem besten November seit Unternehmensgründung in die Weihnachtssaison. Und eBay erwartet zwei Millionen verkaufte Artikel am 12. Dezember 2010.

Der Fach-Discounter redcoon hat im vergangenen Monat mehr als 230.000 Artikel verschickt und damit europaweit 25 Prozent mehr Internetbestellungen abgewickelt als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz legte um 22 Prozent zu. Von allen europäischen redcoon-Webshops verzeichnet der polnische Shop mit 65 Prozent mehr Bestellungen als im November 2009 das größte Wachstum. In Deutschland stieg der Umsatz um 30 Prozent, die Zahl der Bestellungen um 35 Prozent.

Der verkaufsstärkste Tag des Jahres steht noch an: ebay erwartet am dritten Advent rund zwei Millionen verkauften Artikeln in Deutschland, das entspricht einer Steigerung von mehr als 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die beliebtesten Artikel zu Weihnachten finden sich bei eBay in den Kategorien Mode, Technik, Wohnen und Spielzeug. Spitzenreiter bei den am meisten verkauften Marken in der Kategorie Spielzeug ist Playmobil, dicht gefolgt von Lego. Doch auch technische Artikel sind bei eBay-Käufern beliebt: MP3-Player, iPhones, Digitalkameras und LCD-Fernseher sind auch hier äußerst begehrt.

Die Analysten von eBays Bezahlsystems PayPal prognostizieren für den 13. Dezember 2010 den höchsten Umsatz des Systems für 2010. Die Zahlen werden sich in Relation zu den Durchschnittswerten des Jahres an diesem Tag fast verdoppeln.

Die Deutschen sind im Europavergleich überraschenderweise in Bezug auf den stärksten Verkaufstag mit dem 12. Dezember 2010 spät dran. In Polen, den Beneluxländern und Österreich fand bereits Ende November der große Onlineansturm auf die Geschenke statt. Lediglich die Nachbarn in Frankreich sind beim Einkaufen der  Weihnachtsgeschenke ähnlich spät dran wie die Deutschen - auch hier erwartet eBay den stärksten Verkaufstag am kommenden Sonntag.

An Weihnachten wollen die Deutschen nicht sparen. Erst kürzlich hat eine Studie herausgefunden, dass der Deutsche im Durchschnitt rund 613 Euro für das Fest ausgibt.

Das könnte Sie auch interessieren