INTERNET WORLD Business Logo Abo
Groupon seine Social-Media-Kanäle mit Tools von Conversocial
Sonstiges 25.05.2011
Sonstiges 25.05.2011

Groupon steuert Social-Media-Kanäle mit Tools von Conversocial Werkzeuge für 500 Seiten in 14 Ländern

Groupon hat für nahezu jede Stadt hat Groupon eigene Facebook- und Twitter-Seiten eingerichtet, um jeden Nutzer täglich über lokale und nationale Angebote zu informieren. Etwa 500 Seiten in sozialen Netzwerken werden zentral durch das System von Conversocial gesteuert.

Die Software ermöglicht es Groupon, alle Social-Media-Aktivitäten weltweit zu standardisieren, indem beispielsweise der "Deal des Tages" automatisch auf der jeweiligen Fanpage veröffentlicht wird. Zudem erhält Groupon regelmäßige Reportings und Analysen. "Mit Groupon zu arbeiten, gefällt uns sehr", sagt Joshua March, Mitgründer und Geschäftsführer von Conversocial. Der Couponinganbieter gelte als Vorzeigemodell für andere Firmen, nicht zuletzt in Bezug auf die umfassende und länderübergreifende Nutzung von sozialen Netzwerken. Die Zusammenarbeit umfasst 14 Länder.

Conversocial mit Sitz in London hat zum Ausbau seiner Vertriebs- und Marketingaktivitäten von DFJ Esprit 1,5 Millionen Pfund erhalten.

Immer mehr Unternehmen versuchen unterdessen, vom Boom der Gutscheinportale zu profitieren. Die Medienunternehmer Dirk Ströer und Jens Kunath von aha.de Internet haben am Montag ein neues Onlineportal für Schnäppchenjäger an den Start gebracht. Auf  topdeals.de werden ähnlich wie bei Groupon Coupons zu stark vergünstigten Preisen angeboten - die Deals können jedoch ersteigert werden. Das Mindestgebot liegt bei einem Euro. Econa Shopping bietet auf alle-Gutscheine.de Rabatte für Onlineshops und auch Facebook hat mit Deals einen ähnlichen Dienst gestartet.

Das könnte Sie auch interessieren