INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 19.09.2013
Sonstiges 19.09.2013

Die E-Commerce-Trends des Tages - 19.09.2013 Weltbild plant drastische Stellenstreichungen

Bei Weltbild suchen die Berater von KPMG offenbar derzeit in allen Ecken und Winkeln nach Möglichkeiten, Geld zu sparen und den Konzern fit für das digitale Zeitalter zu machen. Und wie bei Unternehmensberatungen üblich, geht dies nicht ohne Entlassungen vonstatten. Die allerdings sollen im Falle von Weltbild "drastisch und radikal" sein, wie der Betriebsrat die Mitarbeiter schon mal wissen ließ. Außerdem in den E-Commerce-Trends: Rewe füllt seine Lücken in der E-Commerce-DNA mit einer Beteiligung an Home24 und Coop launcht eine Supermarktwand am Zürcher Hauptbahnhof.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen gerne auch jeden Morgen um 7.30 Uhr kurz und prägnant in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum kostenlosen Online-Abo.

- NEWS -

Weltbild will im Zuge seines Umbaus zum Online- und Digitalunternehmen offenbar drastisch Stellen streichen. Der Weltbild-Betriebsrat hat die Mitarbeiter vor "dramatischen und radikalen Schnitten" der Geschäftsführung gewarnt. Unternehmensberater von KPMG in Augsburg würden den Betrieb derzeit "bis in den letzten Winkel" durchleuchten. Einschnitte seien unter anderem für die Buchproduktion, die Kundenbetreuung, Lager und Versand sowie Kataloge geplant. >>>Buchreport.de

Die Rewe Group hat sich eine Minderheitsbeteiligung an dem Online-Möbelhaus Home24 gesichert. Der Einstieg sei für den Einzelhandelsriesen "eine großartige Chance, wichtige neue Erfahrungen im Online-Handel zu sammeln, von den Besten zu lernen und uns weiter in der E-Commerce-Szene zu vernetzen", freut sich Lionel Souque, im Rewe-Group-Vorstand zuständig für E-Commerce. Vom Erfolg des Geschäftsmodels von Home24 sei man absolut überzeugt. >>>Boersennews.de

Amazon stehen neue Streiks ins Haus. Ab heute sollen die Beschäftigten in den Logistikzentren Leipzig und Bad Hersfeld für drei Tage die Arbeit niederlegen. Was Amazon dazu sagt? Wir vermuten: nichts. >>>Textilwirtschaft.de

Nachdem Delticom für 50 Millionen Euro den Online-Reifenhändler Tirendo kaufte, hat das Unternehmen für 20 Millionen Euro vier Prozent seiner Anteile an die European Media Holding verkauft. EMH will durch die Beteiligung das Engagement im Online-Reifenhandel und Automotive-Aftersales-Markt deutlich intensivieren und glaubt an ein starkes weiteres Marktwachstum in diesem Segment. Außerdem sehe man erhebliche operative Synergiepotenziale zwischen der Delticom und Tirendo. >>>Gründerszene.de

Fits.me, Spezialist für virtuelle Anproben, hat 13 neue Online-Modeshops aus Dänemark, den Niederlanden, Großbritannien und den USA unter Vertrag. Damit summiert sich die Zahl der Anwender auf 23. In Deutschland zählen Otto, Adidas, Hugo Boss und Bodendirekt.de zum Kundenkreis von Fits.me. >>>Textilwirtschaft.de

Der Bundesverband Presse-Grosso will mit einer "technisch ausgereiften Offensive" ins Internet gehen. Dieses soll My-Kiosk.com heißen und das bisherige Portal Pressekaufen.de ersetzen. >>>dnv-online.net

eBay hat sein Logo "Verkäufer mit Top-Bewertung" durch "eBay-Garantie" ersetzt. Ziel ist es, Käufern ein erstklassiges und vertrauensvolles Kauferlebnis zu bieten. Händler, die das Logo tragen dürfen, profitieren von einer besseren Artikelplatzierung sowie 20 Prozent Rabatt auf die Verkaufsprovision. >>>tmta.de

Outfittery expandiert in die Schweiz. Schon in den vergangenen Monaten seien vielfach Anfragen potenzieller Kunden aus dem Nachbarland eingetrudelt, heißt es von dem Online-Styleberater zur Begründung. Die Vorbereitung der Expansion dauerte insgesamt drei Monate. >>>The Hypertimes

Strenesse will mit Onsite- und Offsite-Werbemitteln die Online-Umsätze pushen und hat dazu Liganova auserkoren. Auch Newsletter soll der Dienstleister generieren - und dabei im wöchentlichen Tausch auf brand- und abverkaufsorientierte Maßnahmen setzen. >>>Pressemitteilung

- INTERNATIONAL -

Coop@home, der Online-Supermarkt der Schweizer Supermarktkette Coop, hat am Zürcher Hauptbahnhof eine neue große und positionierte Shopping-Wand gelauncht. Per Smartphone und QR-Code können Passanten damit ihre Lebensmittel ordern. Das Projekt ist auf vier Monate beschränkt, ist es erfolgreich, seien weitere Standorte denkbar. >>>Carpathia-Blog

Staples und RadioShack haben die Amazon-Schließfächer, in denen Online-Bestellungen beim E-Commerce-Riesen bis zur Abholung durch die Kunden gelagert wurden, wieder entfernt. Beiden Handelsketten scheint die Erkenntnis wie Schuppen von den Augen gefallen zu sein, dass es keine so gute Idee ist, die Schließfächer eines Konkurrenten zu beherbergen, auch wenn das vielleicht ein bisschen mehr Laufkundschaft in die Läden zieht. >>>CNet.com

Karl Lagerfeld zeigt, wie die Zukunft des stationären Handels aussehen könnte. Für seine digitalen Concept Stores, von denen in den vergangenen acht Monaten neun in aller Welt eröffent wurden, hat er den "Grand Prix Stratégies/Amaury Medias du Luxe 2013" in der Kategorie "Kommerzielle Architektur" gewonnen. In den Läden gibt es Fotoboxen, in denen man sich fotografieren und die Fotos auf Facebook hochladen kann, digitale Gästebücher, iPad Minis und die Möglichkeit, die Rechnung über das Handy zu bezahlen. >>>WWD.com

Groupon schlägt erneut im Online-Reisemarkt zu und hat den Event- und Tour-Spezialisten SideTour übernommen. Vor wenigen Tagen erst wanderte die Reise-App Blink unter das Dach des Schnäppchenportals. Der Grund: Reisedeals sind bei Groupon besonders gefragt. >>>IT-Times.de

- BACKGROUND -

Internationalisierung: Online-Sportshops sollten sich die Expansion ins Ausland überlegen, denn dort lassen sich einer Analyse von Salesupply und Shopanbieter.de teilweise erheblich höhere Erlöse erzielen als in Deutschland. Ein sportiver Sneaker der Marke Puma erwirtschaftet dem Preisindex zufolge einen um 60 Prozent höheren Erlös als in Deutschland. >>>ibusiness.de

Logistik: DHL weitet seine Abendzustellung ab sofort auch auf Berlin aus. Bislang wurde dieser Service nur Kunden im Ruhrgebiet und Köln zuteil. Im Oktober soll München folgen, bis Mitte nächsten Jahres soll die Abendzustellung in allen Ballungsräumen möglich sein. >>>Donaukurier.de

Online-Lebensmittelhandel: Die rechtlichen Grundlagen zum Versand von Lebensmitteln gibt es in elf Punkten auf dem bvh-Blog. >>>bvh-Blog

Omnichannel: Der Einzelhandel muss sich neu erfinden und stärker dem Internet öffnen, postulierten Experten auf der 63. Internationalen Handelstagung des Gottlieb Duttweiler Institut (GDI). Die fünf wichtigsten Trends seien: Omnichannel, Wired Stores, Ladengeschäfte als Showrooms, mehr Bedeutung von Produkt- und Herstellermarken und neue Services wie Yogakurse in Buchläden. >>>Finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren