INTERNET WORLD Logo Abo
Paypal eröffnet temporären Shop
Sonstiges 04.10.2011
Sonstiges 04.10.2011

Paypal eröffnet einen eigenen Shop Virtuelles Zahlen zum Anfassen

Paypal eröffnet vorübergehend einen so genannten Pop-up-Store in New York. In seinem Laden will das Unternehmen Händlern zeigen, wie der virtuelle Zahlungsanbieter in stationären Shops eingebunden werden kann.

Am 1. November 2011 soll es losgehen: Dann öffnet der Paypal-Shop in Manhattan seine Türen, um dem interessierten Fachpublikum seine Entwicklungen in Sachen Zahlungsoptionen für stationären Handel in der Praxis vorzustellen.

Nach Informationen von Techcrunch will das Unternehmen dabei alle Angebote vorstellen, die für die Zahlungsabwicklung an Ort und Stelle zuständig sind. So können Händler und Kunden beispielsweise lokal begrenzte Sonderaktionen, das elektronische Bezahlen von Ware über Smartphone oder das Anzeigen und Abgreifen von aktuellen Angeboten ausprobieren.

Erst vor knapp einer Woche hatte Paypal einige neue Entwicklungen vorgestellt: In Zukunft soll auch ohne stationäre Hardware das Bezahlen in Geschäften möglich werden, indem spezielle Karten oder QR-Codes zum Zahlen via Smartphone eingesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren