INTERNET WORLD Business Logo Abo
Lager
Sonstiges 05.11.2013
Sonstiges 05.11.2013

Weihnachtsgeschäft im E-Commerce Jeder Vierte plant keine Marketingaktion

Die Lebkuchen liegen schon in den Regalen und auch bei den Online-Händlern laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Mehr als die Hälfte haben ihre Lager schon gefüllt, doch ein Viertel verzichtet auf saisonales Marketing.

Wie bereiten sich E-Commerce-Betreiber auf das Weihnachtsgeschäft vor? Das hat der Händlerbund untersucht. Jeder Fünfte (21 Prozent) bereitet sich auf Expresslieferungen vor, fast ebenso viele (20 Prozent) investieren in saisonale Artikel, 52 Prozent haben ihr Lager aufgefüllt. Auch interessant: 31 Prozent ändern nichts. Dennoch sehen drei von vier Befragten keine Schwierigkeiten auf sich zukommen.

Der Großteil der Händler erwartet höhere Umsätze während der Weihnachtszeit. Knapp 82 Prozent rechnen mit mehr Einnahmen, etwa die Hälfte der Befragten glaubt an eine Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr. Über Plattformen wie Amazon oder eBay erwarten 56 Prozent der E-Commerce-Betreiber den größten Zuwachs, über den eigenen Shop 38 Prozent und nur vier Prozent über das stationäre Geschäft.

Die wenigsten Händler rechnen mit Last-Minute-Einkäufen. Den größten Umsatz erwarten Online-Händler in der Woche vor dem dritten und vor dem ersten Advent.

Als Marketingmaßnahmen setzen 36 Prozent der Online-Händler Rabatte und 29 Prozent Geschenkgutscheine ein, 27 Prozent wollen aktiver in Social Media sein, 23 Prozent gestalten ihr Design weihnachtlich und 18 Prozent erhöhen ihr Budget für Suchmaschinenwerbung. Mehr als jeder Vierte ändert nichts. Da wundert es nicht, dass sich zwei von drei Händlern Unterstützung im Marketing wünschen.

Für die Händlerbund-Weihnachtsstudie wurden 539 Online-Händler zwischen dem 24. September 2013 und dem 8. Oktober 2013 befragt.

E-Commerce-Betreiber sollten sich bereits jetzt Gedanken über ihre E-Mail-Kampagnen zur Vorweihnachtszeit machen. Damit diese auch ein Erfolg wird, hat Volker Wiewer, Vice President International bei Teradata eCircle, sechs Tipps formuliert.

Das könnte Sie auch interessieren