INTERNET WORLD Business Logo Abo
PackLink.de startet in Deutschland
Sonstiges 23.09.2013
Sonstiges 23.09.2013

PackLink.de startet in Deutschland Vergleichen und versenden

Mit PackLink.de geht ein neues Vergleichsportal für Paketversand an den Start. Die Plattform bietet Anbietervergleich, Buchung und Versand aus einer Hand und richtet sich vor allem an Onlineshops sowie Klein- und Mittelständler.

Ab sofort gibt es mit eine neue Online-Versandplattform. Das Portal bietet Anbietervergleich, Buchung und Versand aus einer Hand: Kunden können auf der Seite Paketdienste bezüglich Preis und Leistung vergleichen, Angebote direkt online buchen und das Paket vom entsprechenden Dienstleister zum Wunschtermin abholen lassen. Der Versand ist sowohl innerhalb Deutschlands als auch in über 200 Ländern weltweit möglich. Dazu kooperiert PackLink mit internationalen Paketdienstleistern wie GLS, UPS, TNT, Keavo oder GEL.

Das Angebot richtet sich auch an Privathaushalte, will aber vor allem Online-Shops sowie Klein- und Mittelständler mit regelmäßigem Versandaufkommen ansprechen. "Gerade in kleineren Unternehmen, für Einzelunternehmer oder eBay-Händler wird der Paketversand schnell zum Kostenfaktor. Besonders im Online-Handel erwarten Kunden günstige oder gar kostenlose Versandoptionen. Auch Firmen, die Produktmuster oder Incentives verschicken möchten, schauen auf die Kosten. Da setzen wir an", erklärt Ben Askew-Renaut, Co-Founder und Managing Director von PackLink.

Das Sparpotenzial gegenüber der direkten Buchung beim Paketdienst soll laut PackLink.de bei bis zu 60 Prozent liegen. Die günstigeren Versandpreise bei PackLink kommen durch entsprechende Rahmenverträge zustande, so das Unternehmen. Neben der Kostenersparnis will PackLink auch mit der einfachen Nutzung überzeugen. "Mit uns sinkt der Aufwand, denn wir vereinen den Vergleich, die Buchung und den Kundenservice verschiedener Paketdienste in einem Single-Point-Of-Contact", so Askew-Renaut. Die Bezahlung erfolgt für den Kunden per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift.

PackLink wurde 2012 von Ben Askew-Renaut und Javier Bravo gegründet. Im Heimatmarkt Spanien gewann PackLink nach eigenen Angaben bereits im ersten Jahr über 40.000 Kunden und beförderte mehr als 200.000 Sendungen in über 180 Länder. Im Frühjahr 2013 beteiligte sich die Venture Capital Gesellschaft Active Venture Partners mit 1,5 Millionen Euro am Unternehmen, um die Expansion zu ermöglichen.

Dem Kunden einen guten Service bieten will auch die Deutsche Post. Daher hat das Unternehmen im Juli dieses Jahres einen neuen Auslieferungsservice gestartet. Alle Paketempfänger bekommen den Lieferzeitpunkt auf vier Stunden genau mitgeteilt. Informiert werden die Kunden am Vortag der Zustellung per E-Mail.

Das könnte Sie auch interessieren