INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 08.05.2008
Sonstiges 08.05.2008

Tribute: Social Networking für Tote

Credit: Photocase.de/owik2

Credit: Photocase.de/owik2

Das Geschäft mit dem Tod will Monsters.com-Gründer Jeff Taylor nicht mehr länger nur den Bestattungsunternehmen gönnen.

Monsters.com-Gründer Jeff Taylor geht im Juni mit einer Social-Networking-Plattform für Verstorbene an den Start. Aktiv werden sollen aber natürlich die Hinterbliebenen, die dem Toten im Netz eine Gedenkstätte errichten. Geplant ist nicht nur, dort Traueranzeigen zu veröffentlichen, sondern auch eine Datenbank zu integrieren, in der nach Informationen über Verstorbene recherchiert werden kann. Hauptgeldgeber der Plattform ist das "Wall Street Journal". Lokale Bestattungsunternehmen sollen bei der Kundenakquise helfen.

Das könnte Sie auch interessieren