INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 22.08.2012
Sonstiges 22.08.2012

Die E-Commerce-Trends des Tages - 22.08.2012 Tobias Kobier steigt bei Rakuten Deutschland aus

Heimlich, still und leise hat der ehemalige Tradoria-Mitgründer Tobias Kobier seinen Job als CEO von Rakuten Deutschland seiner Gründungspartnerin Beate Rank übergeben und sich bei Rakuten Deutschland verabschiedet. Gründe dafür und das neue berufliche Ziel von Kobier sind bislang nicht bekannt. Dafür posaunt der brasilianische Zalando-Ableger Dafiti in die Welt hinaus, dank J.P. Morgan um 45 Millionen US-Dollar reicher zu sein, während Fashionette, Meine Mettwurst und Mister Spex noch bis 26. September warten müssen, um zu erfahren, wer sich 2012 "Online-Shop des Jahres" nennen darf.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen gerne auch jeden Morgen um 7.30 Uhr kurz und prägnant in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum kostenlosen Online-Abo.

- NEWS -

Tobias Kobier, Tradoria-Mitgründer und - nach der Übernahme von Tradoria durch Rakuten - CEO von Rakuten Deutschland, hat das Unternehmen verlassen. Sein Nachfolger wird Tradoria-Mitgründerin Beate Rank, die bislang als COO fungierte. Gründe wurden bislang nicht bekannt, laut Xing ist Kobier erst einmal Privatier. >>>Shopanbieter.de

Die defizitäre Schuhfachhandelskette Görtz sieht ihre Sanierung schon in vollem Gange. Mittel zum Zweck sind zunächst die Streichung von 60 Stellen. Leitende Angestellte sollen zudem freiwillig temporär auf Gehalt verzichten. So will man schnell in die Gewinnzone zurückkehren. >>>Fabeau

Lieferheld will über eine Kooperation mit dem Autohersteller Smart mehr Partnerrestaurants für sich gewinnen und gleichzeitig für mehr Markenpräsenz auf Deutschlands Straßen sorgen. Die Lieferdienste können für 89 Euro netto pro Monat einen Smart Fortwo Coupe mit 71 PS leasen. Bis Ende des Jahres sollen 100 Autos mit Lieferheld-Aufklebern auf die Straße gebracht werden. >>>Pressemitteilung

Lodenfrey hat über Webshop-Optimierungen per multivariatem Testing, Targeting und Personalisierung den Warenkorbwert um einen zweistelligen Prozentwert gesteigert. Optimierungspartner ist Maxymizer. >>>per Mail

Der Dresdener Fotokamera- und Spezialscanner-Hersteller Pentacon steigt in den Direktvertrieb via Internet ein und verkauft seine "Practica"-Kameras ab sofort auch im eigenen Webshop. Man könne sich der veränderten Kaufkultur nicht verschließen, die Kundennachfrage nach einem eigenen Webshop sei groß gewesen, heißt es zur Erklärung. Die Kameras im Shop werden nur zum empfohlenen Herstellerpreis verkauft, darüber hinaus finden sich sonst nicht verfügbare Zubehörteile und Restbestände im Shop. >>>Computer-Oiger.de

CTS Eventim hat trotz sinkender Umsätze seinen Gewinn um 35 Prozent auf 41 Millionen Euro gesteigert. Der Umsatz sank um drei Prozent auf 257 Millionen Euro. Als Grund dafür gab der Ticketvermarkter an, dass vor Großereignissen wie der Fußball-Europameisterschaft und den Olympischen Spielen weniger Veranstaltungen angeboten worden seien. >>>Handelsblatt.com

Americana International, exklusiver Vertriebspartner der Modemarke Bench, hat das Fulfillment für den Bench-Webshop in die Händle von Logwin gelegt. Der Logistik-Dienstleister, der bislang schon Warehousing, verschiedene Value Added Services und die B-to-B-Distribution übernahm, zeichnet jetzt auch für die Online-Bestellungen und den Betrieb eines Call-Centers für die Webshop-Kunden verantwortlich. >>>Logistik Ready

Unter Holzangebote.com ist ein Marktplatz für die Holzindustrie gestartet. Gewerbliche Händler von Brennholz, Pellets, Holzbriketts, Hackschnitzel, Stammholz, Schnittholz und Paletten können sich kostenlos eintragen lassen. Die Platzierung von Angeboten kostet zehn Cent pro Tag. >>>Pressemitteilung

1aMotorroller.de, ein Webshop für Motorroller, Quads, Mopeds, E-Bikes und E-Scooter sucht einen neuen Besitzer. Der Shop wurde bislang per Dropshipping betrieben und erwirtschaftete im Jahr 2011 205.855 Euro Umsatz. >>>Shopanbieter.de

- INTERNATIONAL -

Dafiti, das Samwer-Mode- und Schuhimperium in Brasilien, ist um 45 Millionen US-Dollar reicher. Investiert wurde die Summe von J.P. Morgan, der jüngst eine 1,3-Prozent-Beteiligung an Zalando erhielt. Mit dem Geld soll das Sortiment ausgeweitet, die Logistik verbessert und die weitere Expansion in der Region vorangetrieben werden. >>>Internet Retailer

Die US-Modehauskette Nordstrom will wohlhabendere Kunden über eine neue iPad-App ansprechen. Die App soll Kunden ein personalisiertes mobiles Einkaufserlebnis bieten und zeichnet sich unter anderem durch eine virtuelle Umkleidekabine, eine personalisierte Homepage und Social Sharing aus. >>>Luxury Daily

Das dänische Startup Miinto, das sich zum Ziel gemacht hat, die Sortimente kleiner Modeboutiquen in aller Welt auf einer Website online zu bringen, hat mit Dawn Capital, London, eine Finanzierungsrunde über sechs Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das Unternehmen zählt inzwischen weltweit 1.742 Boutiquen zu seinen Partnern, die über die Plattform 154.503 Produkte von 21.108 Marken verkaufen. >>>Pressemitteilung

Mit Balta Bura steigt einer der größten Groß- und Einzelhändler von FMCG in den baltischen Ländern unter www.nuko.lv in den Online-Handel ein. Der Shop wird in den Sprachen Lettisch, Russisch und Englisch betrieben. Umgesetzt wurde er vom deutschen Magento-Spezialisten Team in Medias. >>>Pressemitteilung

- BACKGROUND -

Fashionette, Meine Mettwurst und Mister Spex heißen die Anwärter für die diesjährige Branchenauszeichnung "Online-Shop des Jahres". Die Sieger werden am 26. September auf der "Neocom" (ehemals Versandhandelskongress) gekürt. >>>Versandhausberater

18 Prozent aller Fernsehgeräte in Deutschland werden inzwischen per Internet verkauft, zeigen aktuelle Zahlen des Hightech-Branchenverbandes Bitkom und der GfK. Das entspreche einem Plus von einem Prozent gegenüber dem Vorjahr. >>>Computer Reseller News

In Großbritannien haben die Olympischen Spiele im Juli den Online-Handel ordentlich angekurbelt. 17 Prozent ging es im Jahresvergleich nach oben. Insgesamt gaben die Briten laut Interactive Media in Retail Group und Capgemini im Juli 6,5 Milliarden Pfund im Web aus. >>>Internet Retailer

Für einen Preisunterschied von nur 2,5 Prozent sind 45 Prozent der Kunden bereit, ein stationäres Ladengeschäft zu verlassen und das begehrte Produkt im Web zu kaufen, zeigt eine Studie von GroupM Next. Der Anteil steigt auf 60 Prozent, wenn der Preisunterschied fünf Prozent beträgt. >>>EcommerceBytes.com

Der Branchentreff "eCommerce Lounge Breakfast" lädt E-Commerce-Profis am 11. September zwischen 9.30 und 14.00 Uhr nach Stuttgart. Sprecher wie Prof. Dr. Gerald Lempke, Alexander Köhler oder Stefan Ponitz referieren zum Thema Social Commerce, Abo-Commerce und Shop-Controlling. Die Teilnahmegebühr beträgt 49 Euro. >>>zur Website

- ZAHL DES TAGES -

Sieben Jahre Haft für 1.600 geprellte Online-Kunden - so lautet das Strafmaß für den Kopf der "Fakeshop-Bande", die von Kunden per Vorkasse georderte Ware nie auslieferte. internetbetrug-chef-der-fakeshop-bande-muss-sieben-jahre-in-den-knast/70079550.html#utm_source=rss2&utm_medium=rss_feed&utm_campaign=/it-medien:>>>Financial Times Deutschland

- GEHÖRT -

"Die Resonanz der ersten Monate war sehr gut. Daran sieht man, dass es auch heute schon einen Markt für den Lebensmittel-Online-Handel in Deutschland gibt."
Manfred Neumann, Vorstandsvorsitzender des ostfriesischen Mittelständlers Bünting (Markant, Combi, Familia), zieht eine erste positive Bilanz für seinen Online-Supermarkt Mytime, der online 25.000 Artikel, darunter Frischwaren, Obst, Gemüse, Käse, Wurstwaren und Tiefkühlkost, verkauft. >>>OnetoOne.de

Das könnte Sie auch interessieren