INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 18.03.2013
Sonstiges 18.03.2013

Spreadshirt launcht Eigenkollektion "Qualität mit Herz" Auf der Suche nach dem perfekten Shirt

Das Etikett verweist auf Ökoproduktion

Das Etikett verweist auf Ökoproduktion

Spreadshirt steigt in ein neues Geschäftsfeld ein: Ab Mitte März will die Clothing-Plattform auf ihrer Website eine eigene Kollektion anbieten. Die Textilien werden von Spreadshirt selbst produziert und sollen den Fokus auf eine nachhaltige und transparente Produktionsweise legen.

Neue Wege bei Spreadshirt: Die Clothing-Plattform will ab Mitte März dieses Jahres mit einer eigenen Kollektion durchstarten, die von dem Unternehmen selbst produziert wird und auf der bisherigen Website zum Verkauf steht. Die neuen Textilien sollen speziell für den Print-on-Demand Druck optimiert sein und vor allem mit einer nachhaltigen und transparenten Produktionsweise überzeugen.

Um das zu gewährleiten, arbeitet die Plattform mit Switcher zusammen, einem Schweizer Unternehmen für ökologisch und sozial transparente Textilproduktion. Optisch erkennbar sei diese naturfreundliche Herstellungsweise am DNA Code, der am Textiletikett eines jeden Kleidungsstücks angebracht ist. Über ihn könnte der Träger online den gesamten Produktionsprozess einsehen: vom Baumwollanbau, über das Spinnen des Garns bis hin zur finalen Verarbeitung der Stoffe und zum Transport.

Spreadshirt-CEO Philip Rooke erklärt die Beweggründe des Unternehmens, eine eigene Kollektion in Auftrag zu geben, mit der Unzufriedenheit über bisherige Kleidungsangebote. Für ihn und sein Team musste das perfekte Shirt erst noch erfunden werden: "Mit Spreadshirt kann jeder seine Ideen verwirklichen und sie auf alles drucken lassen, was wir gerne tragen. Jedoch haben wir festgestellt, dass herkömmliche Basisprodukte nicht die richtige Qualität, genug Größen, die nötige Farbtreue oder Bedruckbarkeit für alle Verfahren aufweisen“. Um für den eigenen Shop sowohl gute Qualität als auch ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis gewährleisten zu können, habe sich Spreadshirt daher entscheiden, seine eigenen Produkte zu entwickeln. Ausschlaggebend sei auch der Wunsch gewesen, sich von den Lagerbeständen Dritter unabhängiger zu machen, so Rooke.

Für den Schweizer Produzenten Switcher zeigt die Zusammenarbeit außerdem, dass "sich große Marken ihrer Verantwortung gegenüber den Kunden stellen, Nachhaltigkeit anzubieten. Zudem zeichnet sich ein Trend weg vom ' Geiz-ist-geil' -Gedanken ab", so Uwe Kolling, zuständig für den Exklusiv-Vertrieb der Marke Switcher in Deutschland und Österreich.

Die neue Spreadshirt-Kollektion "Qualität mit Herz‘" soll zeitnah  um Tank Tops, T-Shirts sowie Langarm- und Kapuzen-Shirts erweitert werden. Zum Launch liegt zunächst ein T-Shirt für Kinder, Frauen und Männern in neun identischen Farben im virtuellen Regal.

Das könnte Sie auch interessieren