INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sofortüberweisung arbeitet an Markenbekanntheit
Sonstiges 20.01.2014
Sonstiges 20.01.2014

Erstmals mit TV-Kampagne Sofortüberweisung arbeitet an Markenbekanntheit

Die Gautinger Sofort AG will in die Köpfe der Verbraucher: Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte startet der Anbieter des Online-Überweisungsverfahrens Sofortüberweisung eine TV-Kampagne. Flankierend soll Online-Werbung für Aufmerksamkeit sorgen.

"Ich will. Und zwar sofort" lautet der neue Claim, mit dem die AG aus Gauting die Endverbraucher ansprechen möchte. Der Spot zeigt verschiedene Situationen, in denen der Kunde das Bezahlverfahren einsetzen kann, etwa bei der Buchung der Urlaubsreise, dem Kauf eines neuen Kleids oder von Bastelmaterial für eine Seifenkiste. Am Ende wird erklärt, wie Sofortüberweisung funktioniert. Der 15- bis 20-Sekünder ist auf Privatsendern wie Pro7, Kabeleins, RTL II, Dmax, Sport1 und Sky zu sehen. Der erste Kampagnenflight läuft vom 20. Januar bis 28. Februar, insgesamt sollen 2014 drei Flights zu sehen sein. Das Bruttomediavolumen für die Kampagne beziffert das Unternehmen mit rund sechs Millionen Euro.

"Wir möchten die Marke Sofortüberweisung noch stärker beim Endkunden positionieren und damit die Zusammenarbeit mit unseren Händlern zusätzlich stärken", erklärt Gerrit Seidel, Vorstandsvorsitzender der Sofort AG. Zielgruppe sind Online-Shopper, die bislang per Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen. Daher setzt das Unternehmen parallel auf Online-Werbung, die vor allem auf Reiseplattformen, Preisvergleichsseiten und Informations-Websites gebucht wird.

Mitte Dezember hatte der schwedische Rechnungskaufanbieter Klarna die Sofort AG zu 100 Prozent übernommen. Damals hatte Seidel die hohe Kompetenz Klarnas in Sachen Branding und Endkundenansprache hervorgehoben. Klarna hatte 2012 erstmals Präsenz im deutschen Fernsehen gezeigt. Die Sofort AG wickelt nach eigenen Angaben monatlich mehr als 2,5 Millionen Transaktionen mit Sofortüberweisung ab. 25.000 Shops bieten das auf die Online-Überweisung im Online-Banking basierende Bezahlverfahren an. Laut der ECC-Studie "Payment im E-Commerce" liegt Sofortüberweisung bei den Händlern in Sachen Beliebtheit hinter Vorkasse und Paypal auf Platz 3, bei den Verbrauchern auf Platz fünf.

Das könnte Sie auch interessieren