INTERNET WORLD Business Logo Abo
Social Media nutzt jeder Zweite Internetnutzer
Sonstiges 18.05.2012
Sonstiges 18.05.2012

Studie: Jeder zweite Internetnutzer surft in Online-Netzwerken Social Media dient hauptsächlich privaten Zwecken

Mehr als 50 Prozent der Internet-User in Deutschland nutzten 2011 Social Media für private Kommunikation. Dagegen setzte nur jeder zehnte Deutsche aus beruflichen Gründen auf soziale Netzwerke.

Wie das statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte, nutzten im letzten Jahr 53 Prozent der Erwachsene, Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren Social-Media-Angebote. In absoluten Zahlen sind das sind rund 29,6 Millionen Nutzer in dieser Altersgruppe. Facebook, Twitter und Co. sind dabei vor allem bei den Jüngeren beliebt: Von den Nutzern zwischen 16 und 24 Jahren waren 91 Prozent 2011 in den Netzwerken unterwegs – bei den 10 bis 15-jährigen waren es 70 Prozent.

User nutzen Social Media dabei hauptsächlich für private Zwecke: Jeder Zweite tauscht sich privat mit Freunden in sozialen Netzwerken aus. Beruflich nutzt dagegen nur jeder Zehnte Angebote wie Xing, LinkedIn und Facebook. Wenig überraschend hierbei: Frauen nutzen soziale Netzwerke vermehrt für die private Kommunikation, Männer hingegen für den beruflichen Austausch.

Im europäischen-Vergleich lag Deutschland bei der privaten Kommunikation über soziale Netzwerke mit 52 Prozent knapp unter dem EU-Durchschnitt von 53 Prozent. Spitzenreiter sind Lettland mit 79 und Ungarn mit 76 Prozent. Bei der Nutzung für berufliche Zwecke erreichte Deutschland genau den EU-Durchschnitt von 10 Prozent. Die Niederlande (21 Prozent) und Finnland (20 Prozent) gehörten zu den europäischen Vorreitern in diesem Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren