INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazon greift nach BuyVIP
Sonstiges 04.10.2010
Sonstiges 04.10.2010

Amazon greift nach BuyVIP Shoppingclub für den Onlinehändler

Bislang war der Shoppingclub BuyVIP für seine Angebote bekannt - jetzt will Amazon das gesamte Unternehmen kaufen. Das Angebot des Onlinehändlers soll bei 70 Millionen Euro liegen.

Die Verhandlungen sollen sich im Endstadium befinden, meldet Techcrunch, eine offizielle Bestätigung steht noch aus. Zuvor waren Amazon Ambitionen nachgesagt worden, den BuyVIP-Konkurrenten Vente-Privée zu übernehmen.

BuyVIP hat seinen Hauptsitz in Madrid und ist in Spanien, Deutschland, Italien, Österreich, Portugal, Polen und den Niederlanden vertreten.Das 2006 gegründete Unternehmen hatte sich im vergangenen Jahr 14,9 Millionen Euro neues Kapital gesichert, investiert haben Kennet Partners, die Bertelsmann Beteiligungsgesellschaft Digital Media Investments (BDMI), die 3i Gruppe und Active Capital Partners, vertreten durch Molins Capital Inversion.

In Deutschland hat der Shoppingclub im ersten Halbjahr 2010 seinen Nettoumsatz nach Retouren im Vergleich zum Vorjahr um 104 Prozent steigern können und erwartet für das zweite Halbjahr ebenfalls ein Wachstum von über 100 Prozent gegenüber 2009.

Das könnte Sie auch interessieren