INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 16.04.2008
Sonstiges 16.04.2008

Sechs neue Lizenznehmer für "Internet Facts"

Mit den Neuzugängen erhöht sich die Zahl der Lizenznehmer auf 39.

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) hat allen Grund zur Freude, denn das Interesse an der "Internet Facts" ist ungebrochen. Sechs Neuzugänge für die Markt-Media-Studie und zwei Online-Vermarkter, die ihre Angebote nun in Eigenregie vermarkten, erhöhen den Kreis der Lizenznehmer auf 39.

Seit dem 1. April ist Online-Vermarkter Greater Union Filmpalast GmbH mit dem Angebot CineStar (www.cinestar.de) Lizenznehmer der internet facts. Auch die Vermarkter Medienwirtschaft Verlags GmbH und urbi AD orbi GmbH sind seit dem 1. April 2008 mit ihren Angeboten mamilade.de (www.mamilade.de) und FinanzNachrichten.de (www.finanznachrichten.de) mit an Bord. Webguidez Entertainment GmbH bringt das Angebot gamona (www.gamona.de) in die Erhebung mit ein und Weka Media Publishing GmbH das Angebot magnus.de (www.magnus.de) sowie Wort & Bild Verlag das Angebot GesundheitPro.de (www.gesundheitpro.de). Die Ausweisung der Angebote wird dann erstmals in der internet facts 2008-II erfolgen.

Als eigenständiger Vermarkter treten seit dem 1. April 2008 die construktiv GmbH mit dem Angebot Mister Wong (www.mister-wong.de) und Sport1 GmbH mit dem gleichnamigen Angebot www.sport1.de auf. Beide Angebote wurden bereits in der aktuellen Welle der internet facts ausgewiesen. Bis Ende letzten Jahres wurde das Angebot Sport1.de noch von ad pepper media & mediasquares vermarktet.

Die Lizenzierung der internet facts berechtigt zur Teilnahme an der Markt-Media-Studie der AGOF sowie zur Ausweisung der Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren