INTERNET WORLD Business Logo Abo
Paypal kooperiert mit Discover
Sonstiges 23.08.2012
Sonstiges 23.08.2012

Paypal kooperiert mit Discover Weiterer Schritt ins Offline-Geschäft

Paypal nimmt Anlauf auf einen weitere Vorstoß ins Offline-Geschäft: Mit Hilfe einer Partnerschaft mit dem Kreditkartenanbieter Discover will das Payment-Unternehmen sich stärker in stationären Geschäften etablieren.

Schon im kommenden Jahr soll der Deal in Kraft treten: Paypal greift quasi über die Partnerschaft mit Discover auf die Kunden des Kreditkartenbetreibers in den USA zu. Stationäre Händler, die die Discover-Kreditkarten akzeptieren, können Paypals In-store-Bezahloption in Anspruch nehmen, um damit Kunden zu ermöglichen, über den Onlinebezahlanbieter ihre Käufe zu tätigen.

Dabei müssen die Händler nicht in weitere Hardware investieren. Paypal-Kunden nutzen zum Bezahlen ihre PIN über das Smartphone oder lassen über eine Paypal-Karte abrechnen. "Damit gehen wir einen Schritt auf die Allgegenwärtigkeit bei Händlern zu, so dass Kunden Paypal überall beim Shoppen einsetzen können", so Don Kingsborough, PayPal Vice President Retail, gegenüber Techcrunch.

Wie genau die Integration für Händler geregelt wird und welche Gebühren dabei anfallen sollen, wurde noch nicht bekannt gegeben. Start der mobilen Bezahlintegration ist im kommenden Jahr. Discover soll darüber hinaus die Paypal-Integration über Werbeinformationen und Benachrichtigungen unter den eigenen Kunden verbreiten.

In den USA verfolgt Paypal laut Kingsborough bisher keine weiteren Pläne, mit anderen Kreditkartenunternehmen ähnlich zusammenzuarbeiten. Auf den internationalen Märkten dagegen könne man sich vorstellen, eine weitere Kooperation aufzunehmen.

Paypal verstärkt seit geraumer Zeit seine Bemühungen, auch im stationären Geschäft als Bezahlmittel eingesetzt zu werden. So startet das Unternehmen jetzt ein Pilotprojekt in Frankreich in Zusammenarbeit mit McDonalds. Damit liegt das Unternehmen im Trend: Einer aktuellen Studie zu Folge kann sich jeder zweite Verbraucher eine Zukunft ohne Bargeldverkehr vorstellen.

Das könnte Sie auch interessieren