INTERNET WORLD Business Logo Abo
Salesforce verbindet CRM mit Twitter
Sonstiges 23.03.2009
Sonstiges 23.03.2009

Salesforce verbindet CRM mit Twitter

Mit dem Salesforce-CRM soll es künftig möglich sein, direkt an Diskussionen auf Twitter teilzunehmen

Mit dem Salesforce-CRM soll es künftig möglich sein, direkt an Diskussionen auf Twitter teilzunehmen

Der Anbieter von webbasierten CRM-Lösungen, Salesforce, kündigte nun seinen Kunden auch eine Direktanbindung an den Microbloggingdienst Twitter an. Die Kundencentermitarbeiter könnten damit nicht nur Tweets finden, sondern sie auch verfolgen und aktiv daran teilnehmen.

Mit "Salesforce CRM for Twitter" können Unternehmen direkt auf den Microbloggingdienst zugreifen. Dabei lässt sich nicht nur nach Tweets suchen, sondern diese können auch zusammen mit allen Antworten aufgezeichnet werden. Darüber hinaus ist es den Servicemitarbeitern möglich direkt in die Konversationen einzugreifen und auf Fragen oder Kommentare zu reagieren.

Die Twitter-Anbindung wird in die sogenannte Service-Wolke eingebunden, mit der Salesforce den Zugang zu vielen Cloud-Computing-Plattformen wie Google, Facebook und Amazon.com ermöglicht. Salesforce plant den Start von "CRM for Twitter" für den Sommer 2009. Die zusätzliche Anbindung soll bislang kostenlos für Nutzer der Service-Cloud-Pakete sein.

Das könnte Sie auch interessieren