INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 15.03.2013
Sonstiges 15.03.2013

Die E-Commerce-Trends des Tages - 15.03.2013 Rewe räumt Online-Fehler bei Promarkt ein

Promarkt wird nicht der letzte Einzelhändler sein, der zugeben muss, den Online-Handel unterschätzt zu haben. Denn aktuelle Zahlen des EHI zeigen: Der Online-Anteil am Gesamteinzelhandelsumsatz liegt bereits bei zehn Prozent. Jetzt will Noch-ProMarkt-Mutter Rewe wenigstens im Lebensmittelsegment auf der Hut sein. Außerdem in den E-Commerce-Trends: Die neuen E-Commerce-Pläne von Warby Parker und Car-Sharing-Perspektiven bei Sixt.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen gerne auch jeden Morgen um 7.30 Uhr kurz und prägnant in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum kostenlosen Online-Abo.

- NEWS -

Rewe-Chef Alain Caparros hat bei der Bilanzvorlage in Köln eingeräumt, mit der Elektronikkette ProMarkt die Konkurrenz aus dem Web unterschätzt zu haben. Den Fehler wolle man bei Lebensmitteln nicht wiederholen und schaue nun "genauer hin". Verbraucher würden immer bequemer, darauf müsse man reagieren. Für ProMarkt sollen alle Möglichkeiten ergebnisoffen geprüft werden. >>>General-Anzeiger-Bonn.de

Sixt zahlt in Sachen Car-Sharing noch immer drauf. Der mit hohem Aufwand ausgebaute neue Geschäftsbereich bleibe vorerst ein Investitions- und damit Zuschussgeschäft, sagte Unternehmensgründer Erich Sixt. Auch sonst lief es 2012 für den Mobilitätsdienstleister nicht ganz rosig. Der deutsche Markt für Autovermietungen stagniert, im Leasing sind die Umsätze sogar zurückgegangen. Auch für das laufende Jahr sind die Prognosen verhalten. >>>Wiwo.de

Unister hat bei Golem.de eine Richtigstellung der vorangegangenen Berichterstattung erwirkt. Es sei falsch, dass Thomas Wagner auf Druck von Banken zurückgetreten sei, räumt das Portal ein. Wagner sei bislang noch von keinem Posten zurückgetreten, sondern habe diese Option nur angeboten. Darüber hinaus habe es bereits seit 2010 eine Stellenausschreibung für die Position des Geschäftsführers gegeben. Auch dass Unister Versicherungsprodukte illegal vertrieben habe, ohne Steuern zu zahlen, sei falsch. Tatsächlich habe Unister Umsatzsteuer gezahlt, aber keine Versicherungssteuer. >>>Golem.de

Auxmoney will stärker am Markt für Kredite von privat an privat partizipieren und hat sich dafür von den beiden Neuinvestoren Union Square Ventures und Index Ventures zwölf Millionen US-Dollar geholt. Branchen-Platzhirsch Smava lässt Auxmoney eine Wachstumslücke, indem sich das Unternehmen inzwischen stärker zum Vergleichsportal für Kredite entwickelte. >>>Handelsblatt.com

Billiger.de will die Vertriebsstruktur optimieren und hat dazu zwei Management-Positionen neu besetzt. Janina Diefenbach soll als Team-Leader Key-Accounting das Kundenmanagement ausbauen und sämtliche Vertriebsabteilungen neu ausrichten. Holger Numerich soll sich als Director Sales & Business Development um die Erweiterung der Geschäftsfelder und Partnerschaften kümmern. >>>Pressemitteilung

- INTERNATIONAL -

Target forciert seine E-Commerce-Aktivitäten und hat Cooking.com und Chefs Catalog gekauft. Cooking.com rangiert auf der Liste der 500 größten Online-Händler auf Platz 169, Chefs Catalog auf Rang 311. Zum Verkaufspreis wurden keine Angaben gemacht. Durch die Übernahmen will Target den Online-Absatz von Koch- und Küchenzubehör steigern. >>>Internet Retailer

Warby Parker will seine Idee, Style mit Rabatt zu verkaufen, nach der Etablierung als Online-Optiker jetzt auch auf Rasierer ausdehnen. Unter dem Namen Harry's sollen Rasierklingen und Zubehör zu Discountpreisen verkauft werden. >>>Wired.com

Net-a-porter erweitert seinen Online-Shop um Makeup, Haarpflegeprodukte, Nagellacke und Parfüms. Der Startschuss für das neue Sortiment fällt weltweit am 20. März. >>>WWD.com

Mud Jeans heißt ein holländischer Jeanshersteller, der seine Produkte vermietet. Für eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 20 Euro und fünf Euro pro Monat können Nutzer ihre Jeans leihen. Geht sie kaputt, gibt es einen Gratis-Repair-Service. Alle Hosen sind aus Bio- und recycelter Baumwolle und wurden nachhaltig gefertigt, so die Unternehmensaussage. >>>Springwise

Twitter will nach seiner Video-Sharing-App Vine jetzt auch ein Äquivalent für Musik auf den Markt bringen. Über die iOS-App Twitter Music sollen Nutzer neue Musik entdecken können. Erst im vergangenen Jahr hatte Twitter den Musikdienst "We are Hunted" übernommen. >>>Basic Thinking

- BACKGROUND -

EU: Die Europäische Kommission will ein EU-Regelwerk veröffentlichen, von dem vor allem der europäische Online-Handel profitieren soll. Die geplante Verordnung soll aber nationale Vorschriften nicht ersetzen, sondern bei Bestellungen im Ausland optional gewählt werden können. >>>ibusiness.de

E-Commerce-Frequenz: Zwei Drittel der weltweiten Internet-Nutzer kaufen monatlich im Web ein, zeigt eine aktuelle Studie von Marktforscher GlobalWebIndex, der dafür 61.000 Internet-Nutzer aus 31 Ländern zwischen dem 2. und 4. Quartal 2012 befragte. >>>Internet Retailer

Online-Marktplätze: Welche Besonderheiten gibt es beim Vertrieb auf Marktplätzen wie eBay, Amazon oder Rakuten? Ein kostenloser Praxisratgeber hilft weiter. >>>via t3n.de

Trust: Wie wirken Vertrauenssignale auf Detailseiten? Conversiondocktor hat die Effekte für zwei unterschiedliche Kunden untersucht und stellt die Ergebnisse als kostenloses PDF zum Download bereit. >>>Conversiondoktor.de

- ZAHL DES TAGES -

Zehn Prozent des gesamten Einzelhandelsvolumens wird inzwischen über den Online-Handel gestemmt, berechnete das Handelsinstitut EHI. Die Bruttoerlöse beziffern die Marktforscher auf 45 Milliarden Euro, netto sollen 39 Milliarden Euro erzielt worden sein. In den Zahlen ist der Handel mit physischen und digitalen Gütern enthalten, aber kein Kfz- und Brennstoffhandel, kein klassischer Katalog-Versandhandel und keine Umsätze für digitale Dienstleistungen wie Reisen, Veranstaltungskarten, Flug- und Bahntickets oder Mietwagenbuchungen. >>>Pressemitteilung

- GEHÖRT -

"Der Laden und der Verkäufer vor Ort können eine Bühne für Service-Verkäufe werden, die Amazon eben nicht bieten kann."
Martin Groß-Albenhausen vom bvh entwickelt im bvh-Blog einige Szenarien, wie das Internet zum Problemlöser für den Handel werden kann. >>>bvh-Blog

Das könnte Sie auch interessieren